Heliatek gewinnt GreenTec »Produktion« Award

Den Preis nahm Dr. Ralph Wichtendahl, Vice President Operations der Heliatek, während der Hannover Messe entgegen. Pate für den Preis und Gastgeber für die Übergabe ist der ZVEI, Zentralverband Elektrotechnik- und Elektroindustrie, unter Leitung von Gunther Koschnick, dem Geschäftsführer des Fachverbandes Automation. Der Preis unterstreicht laut Heliatek den technologischen Erfolg von Heliatek als führendes Unternehmen im vakuumbasierten Rolle-zu-Rolle-Produktionsverfahren für organische Halbleiter. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem GreenTec Award. Er unterstreicht unsere Vision eines umweltfreundlichen Produktionsprozesses. Unsere HeliaFilm-Technologie, die eine Schlüsselrolle als saubere und grüne Energiequelle spielt, findet gleichfalls Anerkennung durch den Preis“, erklärte Thibaud Le Séguillon, CEO der Heliatek GmbH.

Heliatek produziert für die aktuelle Markterschließung auf einer industriellen Kleinserienanlage mit dem Ziel, unter Überführung des gleichen Prozesses in die Massenproduktion flexible Solarfilme im Industriemaßstab herzustellen. Die GreenTec Awards gehören zu den bedeutendsten, europäischen Umwelt- und Wirtschaftspreisen. Seit 2008 werden in mehreren Kategorien innovative Produkte und Technologien mit einem Fokus auf die Gestaltung einer umweltfreundlicheren Zukunft ausgewählt und geehrt. Die festliche Gala findet am 29. Mai 2016 in München statt.

Die hochkarätig besetzte GreenTec Awards Jury hat den innovativen Produktionsprozess im vakuumbasierten Rolle-zu-Rolle-Verfahren als Gewinner gewählt. Der Prozess eröffnet zahlreiche Vorteile: hohen Durchsatz, hohe Ausbeute und niedrige Kosten. Es wird zum Beispiel nur ein Gramm organisches Material zur Herstellung von einem Quadratmeter aktivem HeliaFilm benötigt. Dies führt, gemeinsam mit dem niedrigen Energieverbrauch des Produktionsprozesses, zu einer einzigartig kurzen Zeit der Energierückgewinnung von weniger als drei Monaten.

ähnliche Beiträge