HD-Troubleshooter

Im neunen Gehäusedesign des HD-Rangers wurde das größte und hellste Display und auch eine beispiellose Prozessorleistung untergebracht, die eine Vielzahl von Messergebnissen in Sekundenschnelle erlaubt. Das neue Triple-Split-Display ermöglicht gleichzeitig drei Funktionen darzustellen – Bildbetrachtung, Analysemessung und alle wesentlichen Messergebnisse auf einen Blick. Die Abtastgeschwindigkeit beträgt in allen Bereichen 90mS.

Einfach und schnell

In der zweiten Ebene findet sich alles was das Technikerherz begehrt. Eine intelligente und übersichtliche Verwaltung ermöglicht die Zwischenspeicherungen aller Daten wie beispielsweise von Screenshots oder Messwerten. Darüber hinaus sind alle wesentlichen Satelliten und Programme gespeichert. Das Konstellationsprogramm wird in voller Größe dargestellt. Durch den Einsatz von neuen, hochwertigen Elektronikbauteilen konnte die Akkulaufzeit auf bis zu fünf Stunden erweitert werden.

Den HD-Ranger gibt es in zwei Versionen:
HD-Ranger für DVB-S/S2; DVB-C und DVB-T
HD-Ranger+ für DVB-S/S2; DVB-C/C2 und DVB-T/T2

www.p-sat.at
 

ähnliche Beiträge