HD-Fernsehen für alle – Infotour der KEL

Mit der formellen Unterzeichnung einer Vereinbarung mit der Bundesinnung kann jeder Mitgliedsbetrieb daran teilnehmen.
Wichtig: Die HD-Programme des ORF sind sowohl für Anlagenbetreiber, als auch für Endkonsumenten ohne Zusatzkosten zu empfangen.

Was wird sich ändern?
1. Ihr »Bundesland Heute«, ORF III und ORF SPORT+ in HD
Am 25.10.2014 erweitert der ORF die Ausstrahlung in HD nun auch auf »Bundesland Heute« am neuen Transponder 1.005. Weiters gehen ORF III und ORF Sport+ offiziell am 25.10.2014 via Transponder 1.005 ebenfalls in HD On Air.

2. Karten- und Modultausch in Gemeinschaftsanlagen
Voraussichtlich Ende 2014 werden alle ORF-DIGITAL-SAT-Karten auf Cryptoworks-Basis in den österreichischen Haushalten deaktiviert sein. Das Verschlüsselungssystem Cryptoworks wird am 31.03.2015 endgültig abgeschaltet.

3. DVB-T auf DVB-T2 switch over von MUX B und später MUX A
Aufbereitete Gemeinschafts-SAT-Anlagen (SAT-Kopfstellen) wie z.B. in vielen Wohnanlagen, Hotels, Altersheimen etc. müssen in der nächsten Zeit nachgerüstet werden, um weiterhin empfangen zu können.

4. Neue Generation digitales Antennenfernsehen – simpliTV
Voraussichtlich ab Anfang 2017 wird das digitale terrestrische Fernsehen vom Standard DVB-T auf den Standard DVB-T2 umgestellt sein, wodurch eine Umrüstung der Empfangsanlagen auf den neuen Standard DVB-T2 erforderlich wird. DVB-T2 verbreitet bekanntlich auch HD-Programme.
Der DVB-T2 MUX B switch over beginnt am 25.10.2014 in Kärnten. Die weiteren
Bundesländer folgen.

Damit dieser Zeitplan eingehalten werden kann, starten ORF und die Bundesberufsgruppe Kommunikationselektroniker eine intensive Informationskampagne.

Mit Informationsbroschüren, Plakaten und Gutscheinaktionen werden die Vorteile des hochauflösenden Fernsehens (HD) und der praktische Weg dazu der Bevölkerung nahe gebracht. Die Umrüstung ebenso wie der Kartentausch sind ausschließlich von KEL-Fachbetrieben durchzuführen und gehören damit eindeutig zu den Leistungen dieser Branche.

Die Mitglieder der Berufsgruppe Kommunikationselektroniker erhalten im Zuge einer Info-Tour durch die Bundesländer eingehende Informationen. Die Veranstaltungsserie startet am 25.6. in St.Pölten. Anmeldungen dazu sind über die Website der KEL nötig.

Über eine eigene Beitrittserklärung gegenüber der Bundesinnung können alle KEL an der Kampagne teilnehmen. Sie werden auf der Website der KEL nach Bundesland und mit Link zur eigenen Website angeführt.

Die Termine:
25.06.2014, 19:00h, Seminarzentrum Schwaighof, Niederösterreich, Landsbergerstraße 11, 3100 St. Pölten
26.06.2014, 19:00h, Hotel InterContinental Wien, Johannesgasse 28, 1030 Wien
02.07.2014, 18:00h, WIFI Süd / IBC Schwarzlsee, Steiermark, Seering 8, 8141 Unterpremstätten
03.07.2014, 19:00h, Innungshaus Bau und Technik, 2. Stock, Lehrsaal 23, Kärnten, Koschutastraße 4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
07.07.2014, 19:00h, WKO Oberösterreich Arche Noah, Oberösterreich, Hessenplatz 3, 4020 Linz
10.07.2014, 19:00h, Wirtschaftskammer Tirol, Sitzungszimmer 602, Tirol, Meinhardstraße 14, 6020 Innsbruck
11.07.2014, 19:00h, Wirtschaftskammer Salzburg, Plenarsaal, Salzburg, Julius-Raab-Platz 1, 5027 Salzburg

ähnliche Beiträge