Hager – Alles in Bewegung

 

Hager entwickelte ein breites Sortiment an Bewegungsmeldern, um jede Anwendung mit dem optimalen Gerät abdecken zu können. „Wir haben mit einem Schlag ein komplettes Programm anzubieten – also Bewegungsmelder in Aufputzmontage, Deckenmontage und Zwischendeckenmontage. Unser neues Kallysto-Schalterprogramm liefert die Bewegungsmelder für die UP-Montage. Präsenzmelder Standard und als KNX-Ausführung für tebis-Anlagen vervollständigen das Sortiment“, unterstreicht Robert Marzy, verantwortlich für das technische Marketing bei Hager Electro in Österreich, die Durchgängigkeit der Serie eingangs unseres Gesprächs.

 

Ob in der Basis- oder Komfort-Klasse – alle Melder lassen sich problemlos auch an Decken und in Ecken montieren. Preisattraktiv und leicht zu installieren – die weißen »Basis-Melder« arbeiten mit Erfassungswinkeln von 140°, 200° und 360° und betreiben Anlagen bis zu einer maximalen Leistung von 10 A mit 1.500 W. Die Einstellung der Zeitverzögerung und der Helligkeit erfolgt über einen Potentiometer direkt am Gerät.

Bei Hager ist man sich der Vorzüge der neuen Bewegungsmelder bewusst: „Die komplette Serie arbeitet nach dem PIR(Passiv Infrarot)-Prinzip und zeichnet sich darüber hinaus durch praktische Features wie etwa eine Bewegungssimulation – eine Einstellung, die das Justieren der Melder drastisch vereinfacht – aus. Einmal Ausrichten reicht aus, um den vom Konsumenten gewünschten Effekt zu erreichen“, betont Marzy weiter.

Höchste Ansprüche erfüllen vor allem die Bewegungsmelder der »Komfort-Klasse« in Weiß, Anthrazit, Alu und Braun. Der Erfassungsbereich erstreckt sich von 140° bis 360° und kann mit verschiebbaren Abdeckstreifen angepasst werden. Die maximale Leistung erreicht 16 A (2.300 W). Dank dem potenzialfreien Kontakt können diese Melder auch in Kleinspannungs- und tebis-KNX-Anlagen eingebunden werden. Dies ist sehr nützlich, wenn man sie für den Betrieb von Alarm- und Klingelmeldungen einsetzen möchte. „Die neue Hager-Bewegungsmelderserie ist nun einmal eine für den Profi-Handwerker. Sie unterscheidet sich von den Produkten aus den Baumärkten durch ihre Qualität und ihre lange Lebensdauer. Abgesehen davon sind die Bewegungsmelder in IP55 ausgeführt und damit vor jeder Witterung sicher“, so Marzy weiter.

Gleichzeitig erleichtert die als Zubehör erhältliche Fernbedienung den Umgang mit den Meldern. Mit dieser haben auch Konsumenten die Möglichkeit, alle Funktionen leicht und bequem zu konfigurieren, ohne Leiter und ohne das Gerät antasten zu müssen. Marzy: „So lässt sich etwa der vertikale und der horizontale Erfassungswinkel auf einfachste Art und Weise vom Boden aus variieren – ein riesiger Vorteil.“ Das ist besonders praktisch, wenn man viele Melder programmieren muss oder wenn der Melder an einer schwer zugänglichen Stelle montiert ist.

„Komfort und Wirtschaftlichkeit sind in Zeiten wie diesen, wesentliche Argumente im Verkaufsgespräch mit Konsumenten, die auf jeden Fall ihre Berechtigung haben. Die aktuelle Energiespardiskussion trägt dazu bei, dass der Sinn eines Bewegungsmelders für jeden auf der Hand liegt – denn in Gebäuden, in denen das Licht nur dann eingeschaltet ist, wo und wann es gebraucht wird, ist der Energiespareffekt auch dementsprechend groß“, schließt Marzy das Gespräch mit uns – allerdings nicht ohne darauf hinzuweisen, dass die Bewegungsmelderserie mit den energiesparenden Lampen ohne Probleme kombinierbar sind.

Übrigens, Ing. Günther Unterweger als Verantwortlicher für die technischen Schulungen von Hager in Österreich lädt bereits heute die heimischen Elektrotechniker ein, um den Fachleuten die Feinheiten der Melder mit auf den Weg zu geben.

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Top:

+ spart Energie

+ lässt sich bequem einstellen

+ in Kombination mit energiesparenden Lampen einsetzbar

 

Ihr Ansprechpartner für mehr Informationen:

Robert Marzy

Technisches Marketing

Hager Electro

Tel: 02235/44 600-37

 

 

 

 

 

Eigenschaften

Basis-Variante

• Preisgünstige Version mit Basis-Funktionen

• Schließer 10A AC1

• Eine Farbe: Weiß

• Einstellungen am Gerät

• Zubehör für Ecken- und Deckenmontage

 

Komfort-Variante

• Modernes Design, erweiterte Funktionen

• Potentialfreier Schließer 16 A AC1

• Eingebautes Scharnier zur Höhenverstellung und Deckenmontage + 90°/- 30°

• Horizontale Linsenverstellung +/- 80°

• Kaschierter Potentiometer oberhalb der Linse

• Vier Farben: Weiß, Anthrazit, Alu, Braun

• Fernbedienung als Zubehör für Einstellungen und Aktivierung der Bewegungssimulation

• Winkel für die Eckmontage

 

Clever gespart – auch im Innenbereich

Kallysto Bewegungsmelder von Hager

Für die moderne Lichtsteuerung sind Bewegungsmelder heutzutage unverzichtbar. Sie sorgen für eine komfortable und bedarfsgerechte Beleuchtung z. B. in Fluren, Kopierräumen, Treppenhäusern, oder Hallen. Montiert in Schalterhöhe ersetzt der Bewegungsmelder sozusagen einen Lichtschalter. Damit sorgen sie nicht nur für mehr Sicherheit, sondern tragen auch zur Energieeinsparung bei – die Beleuchtung ist nur dort eingeschaltet, wo auch jemand ist. Den Kallysto Bewegungsmelder gibt es auch als KNX-Ausführung für tebis-Anlagen.

 

Für intelligente Steuerungen:

Der tebis Präsenzmelder von Hager

Hager bietet darüber hinaus Präsenzmelder zu der neuen Bewegungsmelderserie – somit stellt der Hersteller den Elektrotechnikern und Konsumenten eine komplette Produktreihe zur Verfügung. Zu den Komponenten zählen intelligente Systemgeräte wie der 2-Kanal-Präsenzmelder »TX510«, der deutlich mehr Komfort und Wirtschaftlichkeit in jedes KNX-Bussystem bringt.

Der Präsenzmelder schaltet und dimmt Beleuchtungen in Abhängigkeit von Umgebungslicht und der Anwesenheit von Personen. Neben Beleuchtungen lassen sich auch Heizungsanlagen, Lüftungen oder Rollläden mit Hilfe dieses Geräts steuern. Damit trägt TX510 auf besonders komfortable Art zur Energie-Einsparung vornehmlich in Bürobereichen oder Korridoren bei. Mögliche Funktionen sind Beleuchtung Ein/Aus, Rollladen/Jalousie Auf/Ab, Zeitfunktionen, Zwangssteuerung, Szenenabruf, Dimmwerte sowie eine Master-/Slave-Funktion.

Kanal 1 des Präsenzmelders steuert Beleuchtungen in Abhängigkeit von Anwesenheit und Umgebungs-Helligkeit. Über ein Potentiometer lässt sich der gewünschte Helligkeitswert zwischen 5 und 800 Lux manuell einstellen, bzw. über die ETS Software zwischen 5 und 1.200 Lux. Zudem verfügt Kanal 1 über eine manuell einstellbare Abschaltverzögerung von 1–30 Minuten per ETS zwischen 5 Sekunden und 8 Stunden. Kanal 2 steuert Heizungen oder Lüftungen nach Anwesenheit; alternativ kann der zweite Kanal zur Übertragung von Meldungen genutzt werden. Die Abschaltverzögerung ist hier zwischen 0,5 und 60 Minuten wählbar, alternativ über die ETS zwischen 5 Sekunden und 8 Stunden.

Die Anwesenheitssteuerung erfolgt über einen Bewegungsmelder, der sich durch eine drehbare Linse optimal den verschiedensten räumlichen Gegebenheiten anpassen lässt: Zwei Bewegungs-Sensoren sind gegenüberliegend angebracht und ermöglichen einen Erfassungsbereich von bis zu 15,5 x 8 m bei einer Übertischhöhe von 3 m. Durch diese technische Lösung lassen sich mit nur einem Präsenzmelder rechteckige Räume komplett abdecken. Die Lieferung des Hager Präsenzmelders erfolgt inklusive Unterputz-BCU-Einsatz. Ebenfalls erhältlich: Ein Gehäuse zur Aufputz-Montage des Geräts.

ähnliche Beiträge