Gut informiert mit Schäcke TV

Dazu werden die verschiedensten Möglichkeiten genutzt. Neben Produktbeschreibungen, Datenblättern, Bildern und PDF-Dokumenten, kommen dabei auch seit einiger Zeit Videofilme zum Einsatz. Schäcke hat dieser Informationsmöglichkeit einen eigenen Menüpunkt auf seinen Web-Seiten gewidmet. Unter dem Punkt »Über uns/Schäcke TV« findet sich eine Auflistung der mittlerweile bereits über 40 angebotenen Videos, die alle über die allgemein bestens bekannte Videoplattform YouTube angeboten werden.

Neben Produktvorstellungen und Bedienungsanleitungen werden in den Videos auch aktuelle Trends berücksichtigt. (Quelle: Schäcke)Dabei werden neben Produktvorstellungen und Bedienungsanleitungen auch aktuelle Trends berücksichtigt. »Schäcke TV 42« ist so ein Beispiel und berichtet über die Cold-Water-Challenge, der ja im Sommer 2014 kaum jemand ausweichen konnte, auch nicht die Mannschaft von Schäcke-Villach….

Beachtenswert ist auch ein neues Informationsvideo über den Schäcke KNX-Aufbaukurs, der als »Schäcke TV 41« online gegangen ist. In diesem Video können sich Interessierte über die Inhalte und Ziele der Schäcke (Konnex-zertifizierten) 6-Tagesseminare ausreichend informieren. Mehr noch, das Video ist in vielen Abschnitten auch für eine Bauherrenberatung geeignet. Auch Endkunden können sich hier informieren, was KNX hinsichtlich Energieeinsparung und Komfortsteigerung zu leisten vermag und wie zum Beispiel eine Visualisierung aussieht.

Das knapp 10 minütige Video lässt sich auch perfekt im Verkauf und als Argumentationshilfe einsetzen. Wie groß das Interesse an den von Schäcke angebotenen Videos ist, lässt sich am besten an den Zugriffszahlen des unter »Schäcke TV 2« angebotenen Videos zum Schäcke KNX-Grundkurs belegen. Zum Zeitpunkt der Verfassung dieses Artikels fehlten nur mehr 7 Klicks um auf die beachtliche Zahl von 25.000 zu kommen.

ähnliche Beiträge