Grünes Licht für gemeinsame Wege

 

Aufgrund der Einbindung in die professionelle Planungssoftware des Lüdenscheider Licht-Spezialisten können Entwickler bei ihrer Ideen-Konzeption nun auf die LED-Lampen und -Leuchten von LG setzen. Das System erfasst aktuelle Leuchtendaten, simuliert Lichtverhältnisse mit den gewählten Produkten und ermöglicht den Nutzern mit wenigen Mausklicks einen Einblick in reale Begebenheiten. Hierdurch können Architekten und Gebäudeplaner LED-Lösungen von LG im virtuellen Raum ausführlich testen. Die Planungssoftware DIALux berücksichtigt nationale und internationale Normen der Beleuchtungstechnik und berechnet ebenso den Energiebedarf nach DIN, ENEV und EN. Dieser Aspekt spielt insbesondere bei nachhaltigen Licht- und Beleuchtungsplanungen eine immer wichtigere Rolle.

 

„Durch die Partnerschaft mit Dial kann LG sein LED-Lighting-Portfolio jetzt unkompliziert einem breiten Fachpublikum als innovative Alternative vorstellen”, erklärt Markus Haake, Sales Manager Lighting bei der LG 1 (Änderungen und Irrtümer vorbehalten) Electronics Deutschland GmbH. „In den fotorealistischen Visualisierungen und 3D-Modellen von DIALux können sich Planer künftig von der Wirkungskraft und Effizienz unserer Beleuchtungsprodukte überzeugen.”

 

Das Lichtplanungssystem DIALux wird in 189 Ländern weltweit genutzt. Für die kontinuierliche Weiterentwicklung ist ein mehr als 20-köpfiges Team verantwortlich. Interessierte können sich DIALux kostenlos unter www.dialux.com herunterladen.

 

www.dialux.com
www.lg.de

 

ähnliche Beiträge