Großprojekt für dynamische LED-Beleuchtung

Die Volcano-Leuchten, die einer Vulkanöffnung nachempfunden sind, enthalten insgesamt 6.750 LED-Module des Typs Philips Color Kinetics eW Flex Compact. (Quelle: Philips Lighting)Das Gebäude ist nun mit linearen LED-Leuchten von mehr als einem Kilometer Länge, 8.500 Innen- und Außenleuchten sowie 6.750 ferngesteuerten LED-Modulen ausgestattet. Das OVO Wroclaw-Gebäude beherbergt Apartments, ein Double Tree Hotel der Hilton-Kette, Büroräume, ein Casino sowie ein Fitnessstudio. Das eindrucksvoll gewölbte Gebäude befindet sich mitten im Stadtzentrum von Breslau und besticht unter anderem durch seinen offenen Innenhof. Die weiße Fassade ist mit Philips Vaya Linear-Außenleuchten von mehr als 300 Metern Länge versehen, die für eine dezente Gebäudeverzierung sorgen und die umliegende Architekturlandschaft optimal ergänzen. Die LED-Beleuchtung wurde speziell auf die besonderen Anforderungen der Räumlichkeiten, Empfangsbereiche und Fassade zugeschnitten.

Die Innenbereiche des Gebäudes sind mit Deckenleuchten, Philips LuxSpace Accent Einbaustrahlern, Philips StoreFlux Rasterleuchten und Philips CoreLine Downlights ausgestattet. Diese lassen sich per Computer steuern, sodass die Lobby, die Rezeption, der Festsaal, das Restaurant oder das Foyer in Sekundenschnelle durch spezielle Lichteffekte komplett umgestaltet werden können.

Philips Vaya Linear-Außenleuchten sind Teil der Außenfassade. (Quelle: Philips Lighting)Die Lobby, das Restaurant und der Festsaal sind zudem mit maßgeschneiderten Volcano-Deckenleuchten versehen, die in einzigartig geformte Stuckelemente eingefasst wurden. Die Volcano-Leuchten, die einer Vulkanöffnung nachempfunden sind, enthalten insgesamt 6.750 LED-Module des Typs Philips Color Kinetics eW Flex Compact. Die Innenbeleuchtung wird über Philips Dynalite-Bedienelemente gesteuert. Mithilfe verschiedener Lichtszenen kann die Beleuchtung aller Räume durch die Berührung eines LCD- Touchscreens in real-time an jeden Anlass angepasst werden. Für Gebäudemanager sind zudem personalisierte Bedienoberflächen und Fernzugriffsmöglichkeiten verfügbar.

Die öffentlich zugänglichen Gebäudebereiche sind in ein warmes Licht mit Farbtemperaturen von 2.700-3.000 K getaucht. In Bereichen, die für Gäste nicht zugänglich sind, wurden Leuchten mit einer aktivierenden, natürlich weißen Farbtemperatur von 4.000 K angebracht. Durch die Verwendung der LED-Beleuchtungssysteme von Philips Lighting anstelle von herkömmlichen Beleuchtungsprodukten kann der Energieverbrauch in den öffentlichen Bereichen des OVO Wroclaw-Gebäudekomplexes um bis zu 60 % gesenkt werden.

Bilder: Philips Lighting

ähnliche Beiträge