Grand-Prix-Feeling

Die Danfoss Roadshow 2011 startete in Innsbruck bei der Firma SHT Hofmann (ZWN der SHT Haustechnik AG). Am Dienstag folgte die Firma Fritz Holter Ges.m.b.H., in Wels, Mittwoch war Danfoss zu Besuch in Klagenfurt bei der Firma Odörfer Haustechnik GmbH. Auch am Donnerstag war der Treffpunkt bei der Firma Odörfer Haustechnik GmbH, jedoch in Graz. Als Abschluss der Roadshow ging es am letzten Tag nach Wien zur Firma SHT Kucharik (ZWN der SHT Haustechnik AG).

Die Tour wurde von Danfoss für Großhändler und deren Kunden veranstaltet und sollte als Unterstützung für die Markteinführung der living by Danfoss Produktserie dienen, wobei die anwesenden Danfoss-Verkaufsmitarbeiter die Besucher fachgerecht über die neuen Produkte informierten und gerne mit Rat und Tat zur Seite standen.

Das Interesse an den neuen, intelligenten Produkten war sehr groß. Die neue living by Danfoss Produktserie bietet den neuesten Standard an intelligenter Heizsteuerungstechnologie. Für professionelle Installateure und Großhändler bedeutet dies eine einfachere Installation sowie Lagerung und Kunden können durch eine Reihe neuer technischer Verbesserungen ihren Heizungsverbrauch um bis zu 23% senken.
Im Rahmen der Tour hatten die Gäste die einzigartige Chance, in einem echten Formel 1-Boliden mit integriertem Rennsimulator ihr Können zu zeigen und gegeneinander anzutreten.
„Diese Aktion ist wirklich einzigartig und so noch nie da gewesen, da hat sich die Firma Danfoss wirklich etwas überlegt!” freute sich Herr Erb, Verantwortlicher für den Bereich Heizungstechnik bei der Firma SHT Hofmann in Innsbruck.
Für den Schnellsten wurde ein toller Hauptpreis vergeben. Mit einer Bestleistung von 1.10.271 Rundenzeit konnte Markus Hornung punkten und darf sich über den Hauptpreis, ein VIP-Wochenende zum Formel 1-Grand Prix (nach Wahl Monza, Nürburgring oder Budapest) im 4**** Hotel für zwei Personen mit Flug, GPTT Fan Package, Race Talk und TOP-Eintrittskarten für 2 Tage, freuen!

„Dieses Event ist anregend und zeigt zugleich die Geschwindigkeit des Marktes, denn auch hier ist man nur mit der neuesten Technik und der richtigen Motivation vorne mit dabei. Aus diesem Grund hat es sich perfekt ergeben, dass die Firma Odörfer mit der Firma Danfoss als Partner hier gemeinsam auftritt”, freute sich Mag. Helmut Käfer, Odörfer Leitung Marketing in Graz.

Gerhard Steinbichler, Sales Manager Danfoss Wärmetechnik, zeigte sich von dem Erfolg der Tour ebenfalls sehr erfreut: „Die Nähe zu unseren Geschäftspartnern – ob Großhändler oder Installateurbetrieb – ist für unsere Zusammenarbeit ein sehr wichtiger Teil. Je besser unsere Partner informiert sind, je besser sie unsere Produkte verstehen, umso größer der Nutzen für den Endverbraucher. Die living by Danfoss Reihe ist nicht nur stylish und einfach zu installieren, sondern auch eine Notwendigkeit um mit Energie zukünftig sorgsamer umgehen zu können!”


living design
: ist ein Standard-Heizkörperthermostat in einem einzigartigen, eleganten Design. Er sieht nicht nur gut aus, auch die Funktion dahinter ist auf Effizienz ausgelegt.
living eco: ist ein elektronischer, programmierbarer Heizkörperthermostat als Stand-alone-Regler für einzelne Räume. living eco bietet energieeffizienten, umweltfreundlichen Heizkomfort. Demnächst erhältlich.
living connect: Mit living connect und Danfoss Link lässt sich eine Systemlösung für das ganze Haus realisieren. Die Einstellungen für alle Räume werden zentral programmiert, die Temperaturen in den Räumen drahtlos geregelt.

 

www.at.danfoss.com

ähnliche Beiträge