Global Lightz – Leuchtende Alternative

 

Die e³-Lichtquellen können mit einem Zehntel der Energie einer Glühlampe etwa zehn- bis zwölfmal so viel Licht liefern. Anders als Energiesparlampen können sie ohne Anlaufverzögerung verschiedene natürliche Lichtfarben wiedergeben. Die e³-Technologie (energy-efficient excitation = energieeffiziente Anregung) basiert auf der Ionisierung gasförmiger Teilchen und Cluster und stellt damit eine grundlegende Weiterentwicklung der Leucht-stoffröhre dar.

Aufgrund ihres patentierten Funktionsprinzips ist die e³-Technologie besser als andere Lichtquellen in der Lage, natürliches Licht zu simulieren. Bereits jetzt sind die nur 3 mm dünnen Leuchtröhren von Global Lightz in den Hauptgruppen »Candlelight« (hier wird das Glühbirnenspektrum bzw. Kerzenlicht voll nachgebildet), »Daylight« (entspricht dem einfallenden Tageslicht) und »Skylight« (entspricht dem Sonnenlicht im Freien) lieferbar. Versionen mit dynamisch einstellbarer Lichtfarbe werden im April auf der Light + Building vorgestellt.

„Dynamisches Licht ist der neue große Trend auf dem Lichtmarkt”, erklärt Klaus Wammes. „Wir verfügen hier über ein attraktives Verfahren, dessen Vorteile große Hersteller wie Osram und Philips zurzeit nicht bieten können. Unser Ziel auf der Light + Building ist daher die Suche nach Lizenznehmern und Leuchtenherstellern, die mit unseren Lichtquellen neue Leuchtenformen für Endkunden in Serie produzieren.”

 

Die Vorteile der e³-Leuchtmittel (linear plasma lamp) laut Global Lightz im Überblick:

  • höhere Effizienz (e³ kann über 80 Lumen/Watt erreichen während eine herkömmliche Glühbirne vergleichsweise 8lm/Watt aufweist)
  • erweiterter Betriebstemperaturbereich (standardmäßig arbeiten die Leuchtmittel imTemperaturbereich von -10 °C bis +70 °C. Ein Temperaturbereich von -35 °C bis +85 °C ist möglich)
  • deutlich höhere Lebensdauer
  • benutzerorientiert (e³ zeichnet sich durch eine kleine und schmale Bauform aus und ist somit vielseitig einsetzbar)
  • flexibles Design (durch veränderbare Lichtfarbe und mehrdimensionale Formen sind neue Anwendungen möglich)
  • Funktionalität (sehr hohe Lichtausbeute)
  • ökologische Unbedenklichkeit (das Produkt ist 100% recyclebar und hat eine geringe CO²-Emission)

 

Internet: www.global-lightz.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Über die Global Lightz Betriebs GmbH

Das mittelständischeUnternehmen mit Sitz im thüringischen Breitungen/Werra wurde 2007 von Klaus Wammes gegründet, der das Unternehmen auch führt. Im Rahmen derFirmengruppe Wammes & Partner operiert die Global Lightz BetriebsGmbH in einem Technologienetzwerk. Global Lightz hat sich dabei auf dieEntwicklung der e³-Leuchtmittel spezialisiert, an denen die Unternehmensgruppe alle Patente hält.

ähnliche Beiträge

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.