(Bild: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG)

Warum Gira X1 die richtige Wahl fürs Smart Home ist

Gira Miniserver X1: Mehr Funktionen, mehr Kundennutzen

  • Einfacher, größere Projekte umzusetzen
  • Auf 625 Funktionen und 2.500 Datenpunkte erweiterbar
  • Mehr Möglichkeiten für Kunden
  • Neue Astro- und Zufallsfunktion
  • IFTTT-Schnittstelle & »Works with Sonos«-Zertifizierung

Gar nicht mini, im Gegenteil: Neben einer deutlichen Leistungserweiterung hat Gira den Miniserver X1 mit neuen Funktionen ausgestattet, die Endkunden schon sehnsüchtig erwartet haben. Dazu zählt vor allem die IFTTT-Schnittstelle, mit der jetzt auch die einfache Integration von IoT-Funktionen ins KNX-System möglich ist.

Das heißt für Gira Kunden auch, dass sie ihr Smart Home und die eingebundenen Funktionen nun durchgängig mit Sprachsteuerung per Google Assistant und Amazon Alexa steuern können. Für die verschlüsselte und sichere Sprachsteuerung ist die Kombination mit dem Fernzugriffsmodell Gira S1 notwendig und sinnvoll.

»Works with Sonos«-Zertifizierung

Neu ist außerdem, dass sich der Gira X1 nahtlos in das Sonos Home Sound System integrieren lässt, und die offizielle »Works with Sonos«-Zertifizierung für den Miniserver.

Viel Technik für mehr Sicherheit und Komfort im Smart Home: Das bietet der Gira Miniserver X1.

Neu: Astro- und Zufallsfunktion

Mit dem Update sind Kunden jetzt auch in der Lage, bereits vorhandene Funktionsuhren um eine Astro- und Zufallsfunktion zu erweitern. Erstere erlaubt es, beispielsweise die Jalousie entsprechend der auf- oder untergehenden Sonne fahren zu lassen. Das Bewegen der Jalousie zu einer täglich immer etwas anderen Uhrzeit ermöglicht dagegen die Zufallsfunktion.

Server-Erweiterung auf 625 Funktionen und 2.500 Datenpunkte möglich

250 Funktionen und 1.000 Datenpunkte umfasst der Standardumfang des Gira X1. Mit dem Update stehen Kunden nun zwei Software-Erweiterungs-Pakete zur Verfügung. Das eine Paket beinhaltet 125 Funktionen mit 500 weiteren Datenpunkten, das zweite 250 Funktionen mit 1.000 Datenpunkten.
Die Leistungserweiterung macht es dem Elektriker viel einfacher, größere Projekte mit dem Gira X1 zu realisieren. Erhältlich sind die kostenpflichtigen Erweiterungs-Pakete im Gira AppShop.

Mehr Individualisierung möglich

Neu ist auch, dass Gira für Kunden den Individualisierungsgrad erhöht hat. In der Gira Smart Home App können Funktionen und Räume jetzt ganz individuell sortiert und umbenannt werden. Auch ein unkomplizierter Wechsel der Icons ist jetzt möglich und unterstreicht die nochmal intuitiver und einfacher gewordene Bedienung des Gira X1. Diese erfolgt via Smartphone, Tablet, Computer oder den Gira G1. Programmiert und projektiert wird über den Gira Projekt Assistenten, was die Inbetriebnahme vereinfacht und beschleunigt.

Gira Smart Home App: Die App zum Gira X1 Server macht vorhandene mobile Geräte zu komfortablen Bedienelementen der intelligenten Gebäudetechnik. Das benutzerfreundliche Interface der Gira Smart Home App visualisiert die KNX-Installation eines Einfamilienhauses und macht ihre Funktionen verfügbar: Dimmen, Schalten, Rollladen, Jalousien, Heizungssteuerung, Wertgeber, Szene, Zeitschaltuhr und vieles mehr. (Bild: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG)

Erhältlich sind Produkte von Gira bei Österreichs führenden Elektrohändlern.

Alle, die mit ihrem Fachbetrieb Gira Partner werden möchten, einfach Gira Austria unter der Telefonnummer +43 664 2037860 oder per Mail [email protected] kontaktieren.

Weitere Informationen unter www.gira.at

Quelle: Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

 

 

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen