Monterolo – das Designhighlight von Eglo ist in verschiedenen Größen erhältlich. (Bild: Eglo)

Eglo connect ermöglicht:

Gartenbeleuchtung ganz smart

Mit einem Schwung hievt man die Kofferraumklappe auf und fummelt nach den beiden Einkaufstüten. Erschöpft aber glücklich möchte man nur noch eines: Sich entspannt mit einem Glas Wein in der Hand auf das Sofa zurücksinken lassen. Davor steht aber noch ein Spießrutenlauf bevor: Die Dunkelheit ist Herr über das Grundstück – nur schemenhaft erkennt man die eigenen vier Wände. Gartengeruch von frischem Gras strömt durch die Atemwege, man marschiert los. Nur noch wenige Schritte bis zur Haustür. Plötzlich durchbricht ein gellender Schmerz die Gedanken: Der linke Knöchel pocht im Rhythmus des Herzschlages. Hätte man doch besser die alten Außenlampen im Frühjahr getauscht…

Gefährliche und unübersichtliche Situationen wie diese lassen sich vermeiden: Es kann doch so einfach sein, mit dem perfekten System für Haus und Garten: Eglo connect. Man braucht nur die Möglichkeiten für den Eingangs- und Gartenbereich zu entdecken und das Zuhause fit für das 21. Jahrhundert zu machen.

Safe, smart & easy

Mit Eglo connect kann man den Wohnraum sicher und intelligent gestalten. Eglos Smart Home-Lösung unterstützt nicht mehr nur im Eigenheim. Man muss nur den ersten Schritt wagen! Und zwar nach außen: Es genügt die Eglo connect Leuchten für den Außenbereich mit der App, Fernbedienung oder dem Amazon Echo (Dot) zu verbinden. Auch die Steuerung mit Google Home ist möglich. Dann lässt sich die Einfahrt erhellen, das Blumenbeet gekonnt in Szene setzen oder den Eingangsbereich vor unerwünschten Besuchern sichern.

Der neue Eglo connect Sensor bietet drei unterschiedliche nützliche Funktionen. (Bild: Eglo)

Licht per Bewegung – der connect Sensor

Die Mühe kann man sich jetzt sparen, denn mit dem neuen Eglo connect Sensor ist lästiges Verkabeln nicht nötig. Betrieben wird der Sensor mit Batterie. Eine Ladung hält bis zu zwei Jahre lang. Kinderleicht montiert, thront er in ca. 2,50 m Höhe – ihm zu Füßen seine Eglo connect Außenleuchten. Für Wunschlösungen stehen drei Funktionen zur freien Auswahl:

  • Night Mode – aus Nacht mach Tag

Unbeleuchtete Wege und ein dunkler Eingangsbereich? Den Night Mode kann man einsetzen, damit die Außenlampen automatisch eingeschalten werden, wenn sie auch gebraucht werden. Man stellt einfach die gewünschte Helligkeit ein und sorgt so für mehr Sicherheit.

  • Night movement detection – Bewegung ins Spiel bringen

Den Eglo connect Sensor als normalen Bewegungsmelder nutzen. Sobald man sich im Aufnahmefeld des Sensors bewegt, werden diese Informationen an das Eglo connect System weitergegeben. Automatisch werden die Eglo connect Leuchten angesteuert und der Eingangsbereich folglich erhellt.

  • Kombination aus Night Mode und Night movement detection

Entweder-oder? Die Antwort: Nein, es ist nicht nötig sich zu entscheiden, man kann einfach beide Möglichkeiten nutzen. Konfigurieren lassen sich die Leuchten bequem per App.

Die Wandleuchte der Serie Caldiero-C aus der Outdoor-Kollektion erzielt eine perfekte Ausleuchtung von Stufen oder Wegbereichen. (Bild: Eglo)

Outdoor Style by Eglo connect

Funktionell, stylisch und praktisch – so kann man Eglos Außenlampen am besten beschreiben. Gerade bei Outdoorleuchten setzt Eglo auf höchste Anforderungen. Technik und Stil werden hier vereinbart. Mit der connect Outdoor Serie ist Eglo den Wünschen der Kunden nachgekommen. Vom Evergreen bis hin zum hippen Alleskönner – vereint in der Serie Caldiero-C. Stolperfallen haben keine Chance mehr. Man kann nun für mehr Sicherheit im Außenbereich sorgen und auf Funktion setzen.

Monterolo – das Designhighlight

Das Frühjahr: Sprießende Pflanzen, schwirrende Insekten und einzigartige Gerüche. Wahrscheinlich die schönste Jahreszeit lockt viele der Eglo Kunden wieder in den Garten. Kaum ist der Schnee gewichen, strahlen Wege und Beete wieder auf Hochglanz. Duftende Blumen säumen das Beet in der Mitte des Gartens. Am Abend kann man mit vollem Stolz in den Garten blicken. Kombinieren kann man die Monterolo-C Serie in unterschiedlichen Größen. Insgesamt gibt es vier verschiedene Durchmesser im Angebot. Die gute Nachricht zum Schluss: Neben der 600 mm und 500 mm Variante gibt es auch noch zwei kleinere Modelle (390 mm und 300 mm).

Quelle: Eglo

Weitere Informationen auf:

www.eglo.com

ähnliche Beiträge