Funktionalität in neuen Formen

Diese Tastsensor-Module werden eben über den Jung »Bus 2-Draht« ohne großen Montageaufwand an die Relaisstation angeschlossen und regeln dann komfortabel Beleuchtung, Jalousien und Rollläden. Dabei erfolgt die Steuerung über die großflächigen Bedienelemente in neutraler Ausführung oder mit Symbolen versehen, die als Komplettsätze geliefert werden. Für optimale Flexibilität bauen Sie zudem mit dem Erweiterungsmodul z. B. ein 4fach Tastsensor-Modul schnell, einfach und kostengünstig zu einer 8fach Einheit aus. Außerdem ist das Klonen der Geräte möglich, wobei die Tastenzuordnung eines Moduls auf weitere Module übertragen wird. Diese Anwendung funktioniert natürlich auch in Verbindung mit dem Erweiterungsmodul.

Der Anschluss der Tastsensor-Module erfolgt über den Jung »Bus 2-Draht«. Damit steuern Sie acht Schaltausgänge der Relaisstation an: Schalten, Tasten und Jalousie. Bei zwei parallel geschalteten Relaisstationen lassen sich entsprechend 16 Lastausgänge ansteuern.

Das vielfältige Jung-Schalterdesign verschafft der durchdachten Funktionalität der neuen Tastsensor-Module die angemessene Optik. In den Ausführungen 1- bis 4fach sind sie in AS 500, den A-, CD- und LS-Programmen sowie im FD-design erhältlich. Für jeden Einrichtungsstil können Sie so das passende Schalterprogramm wählen, welches sich harmonisch in die vorhandene Elektroinstallation einfügt.

 

www.jung.de

ähnliche Beiträge