Für Pizza, Pasta & Co.

 

Warmes Holz und ein kontrastreiches Fliesenmuster am Boden, cremefarbene Wände, rustikale Möbel – das Ambiente der neuen Kantine weckt ganz von selbst Vorfreude auf die Genüsse der italienischen Küche. Neben dem Bezug zur lombardischen Heimat verweist der Raum aber auch auf die Kompetenzen der Donati-Unternehmensgruppe. Als hoch spezialisierter Zulieferer von Metallkomponenten entwickelt und produziert sie Bauteile für die verschiedensten Industriebranchen.

Das Werk in Rodengo Saisano ist ein wichtiger Partner für die internationale Büromöbelbranche. Hier werden Bauteile und Mechaniken für Bürostühle entworfen und auf einem speziellen Maschinenpark aus Schneid-, Press- und Stanzwerkzeugen gefertigt. Als Material kommt dabei zum überwiegenden Teil Aluminium zum Einsatz und so findet sich dieser Werkstoff auch in der neuen Mensa wieder: Die zylindrischen Deckenanbauleuchten, die den Speisesaal erhellen, bestehen ebenfalls aus dem leichten und langlebigen Metall. Über diese Referenz hinaus gibt es aber noch einen weiteren, direkten Selbstbezug, denn designt und produziert wurden die Leuchten von der Donati-Unternehmenssparte Licht, die unter Platek light srl firmiert.

LED-System aus Modul und Konverter schafft Freiheit beim Leuchtendesign

Auf der Suche nach der optimalen Lichtquelle für ihre »Circus« genannten Sonderleuchten entschieden sich die Platek-Techniker für ein Tridonic LED-System bestehend aus LED-Modul und Konverter. Die Baureihe TalexxModule »Spot« hat Tridonic speziell für die Anwendung in Downlights und Spotlights entwickelt. Bei einem kompakten Formfaktor von nur 36mm x 33mm nimmt das LED-Modul in Chip-on-board-Technologie zwölf Hochleistungs-LEDs auf. Im Ergebnis entsteht eine Lichtquelle mit ausgesprochen homogener Abstrahlung über 140° Ausstrahlwinkel, die sich sehr gut in Reflektorleuchten integrieren lässt. Je nach Farbtemperatur (zur Auswahl stehen 3.000 K, 3.500 K, 4.000 K und 5.000 K.) liefert ein TalexxModule »Spot« bei 350 mA Betriebsstrom einen typischen Lichtstrom von bis 1.120 lm. Die unkomplizierte Integration der anschlussfertigen LED-Module in Leuchtendesigns unterstützt Tridonic mit einem abgestimmten System von Modul und Konverter.

Energiesparend und wartungsarm

In den »Circus«-Leuchten für die Donati-Kantine kommt das TalexxModule »Spot« in der Variante mit 4.000 K Farbtemperatur und 1.000 lm Lichtstrom zum Einsatz. Die Leuchten haben einen Wirkungsgrad von knapp 77%, so dass für die 110 m² Grundfläche der Kantine 27 von ihnen ausreichen, um angemessene horizontale und vertikale Beleuchtungsstärken zu generieren. Um den Raum angenehm zu modulieren, geben die in den Randbereichen platzierten »Circus«-Leuchten zusätzlich dezente Streiflichter auf die Wände.

Aber diese Lichtlösung erfüllt nicht nur zuverlässig alle funktionalen Anforderungen, das LED-System von Tridonic ist darüber hinaus auch Basis für ein besonders effizientes Beleuchtungskonzept. Insgesamt benötigt der große Raum für die Beleuchtung nur 351 W elektrischer Leistung (3,18 W/m²). Das sichert dem Bertreiber den energiesparenden und kostengünstigen Betrieb der Anlage. Verstärkt werden diese positiven Effekte durch die lange Lebensdauer der LED-Lichtquellen. Ein häufiger Lampenwechsel wie bei konventionellen Leuchtmitteln ist in der Donati-Mensa nicht nötig.

 

www.tridonic.com

 

ähnliche Beiträge