Für lebenswerte Städte

Ein Schwerpunkt sind intelligente Lichtlösungen auf Basis von LED, die durch hochwertiges weißes Licht die Attraktivität und die Lebensqualität des urbanen Raums deutlich erhöhen, gleichzeitig aber auch Energie sparen und die Betriebskosten deutlich senken. Darüber hinaus referieren und diskutieren Vertreter aus Kommunen, der Industrie und von Energieversorgern, was es hinsichtlich der rechtlichen Rahmenbedingungen bei der kommunalen Beleuchtung zu beachten gilt und wie sich Hemmnisse auf dem Weg zu einer modernen Stadtbeleuchtung überwinden lassen, damit die Planung und Installation schnell umgesetzt werden kann.

Angesprochen werden sollen neben Bürgermeistern und Amtsvorstehern auch Verantwortliche aus Hoch- und Tiefbauämtern sowie Energieversorger, Städteplaner und Architekten. Die Anmeldung sowie weitere Details im Internet unter www.philips.com/cpltour. Unter allen Teilnehmern werden nach einem regionalen Schlüssel insgesamt 15 LED-Lichtpunkte verlost. Der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen.

Termine für Österreich:

09.05.   Klosterneuburg
10.05.   Villach
11.05.   Eugendorf/Salzburg
12.05.   Hohenems

Mit der city.people.light Tour 2011 will Philips als ein weltweit führender Lichtanbieter das Wissen in Städten und Gemeinden in Fragen der kommunalen Beleuchtung erweitern, um einen Bewusstseinswandel im Umgang mit Licht herbeizuführen. Nicht Ausschalten, sondern Umschalten auf Beleuchtungslösungen, die Energie intelligenter nutzen, muss die Devise lauten. Das senkt zum einen nicht nur die Kosten und hilft, die gesetzlichen Vorgaben zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes zu erfüllen, es schafft auch viele neue Möglichkeiten, den urbanen Raum für Menschen attraktiv und lebenswert zu gestalten. Die notwendigen technischen und konzeptionellen Grundlagen dafür sind – so will es die Tour zeigen – bereits heute in vollem Umfang vorhanden.

www.philips.com/cpltour

ähnliche Beiträge