Für klare Signale: Topjob-S-Initiatoren-/-Aktorenklemmen

Mit einem Platzbedarf von nur 3,5 mm pro angeschlossenem Sensor bieten die neuen Topjob-S-Initiatoren-/-Aktorenklemmen der Serie 2000 die optimale Möglichkeit, viele Sensoren auf kleinstem Raum anzuschließen. Die Klemmen eignen sich hervorragend für die in diesen Anwendungen üblichen Leiterquerschnitte von 0,34 bis 0,75 mm² und sind für den Einsatz in kleinen Klemmenkästen der dezentralen Peripherie ebenso passend wie für den zentralen Aufbau im Schaltschrank.

Doppelte Stromschiene für unbegrenztes Brücken
Topjob S-Initiatoren-/-Aktorenklemmen werden unterteilt in Potentialebenen und eine Signalebene. Die Potentialebenen dienen der Stromversorgung und gegebenenfalls Erdung der Sensoren; die Signalebene führt Schaltsignale von Sensoren bzw. zu den Aktoren weiter.
Eine besondere Eigenschaft der neuen Initiatoren-/Aktorenklemmen von Wago resultiert aus dem 7 mm breiten Klemmengehäuse, in dem jeweils zwei Anschlüsse untergebracht sind. Dieses beherbergt in den Potentialebenen Stromschienen mit jeweils zwei verbundenen Klemmstellen. Da somit auch die Brückerschächte miteinander gekoppelt sind, ist es möglich, mit Hilfe von Standardkammbrückern gerader Polzahlen das Plus- bzw. Minuspotential ohne Begrenzung in der Polzahl zu vervielfältigen. Der Einsatz der Kammbrücker in verschiedenen Farbvarianten erleichtert dabei die Zuordnung der Potentiale. In der Signalebene sind die Stromschienen für die Signaldurchführung elektrisch getrennt voneinander angeordnet und ergeben so die geringe Teilungsbreite von 3,5 mm pro Sensor.

Funktionale Zuordnung durch Beschriftungsstreifen
Die neuen Topjob-S-Initiatoren-/-Aktorenklemmen lassen sich schnell und übersichtlich beschriften. Mehrzeilig bedruckbare Beschriftungsstreifen sorgen für Übersicht ohne Verdecken des Brückerschachtes. Optional können auch WMB-Beschriftungsschilder eingesetzt werden. Die Klemmen verfügen über zwei Beschriftungsaufnahmen: oben und seitlich. Somit ist eine gute Lesbarkeit unabhängig von der Einbaulage der Klemmenleiste gewährleistet.

Das Wichtigste im Blick
Die farblich markierten Leitereinführungsöffnungen der neuen Klemmen erleichtern die Zuordnung der entsprechenden Klemmstellen. Darüber hinaus sind Anzeige-LED, Brückung und Beschriftung immer sichtbar – auch im verdrahteten Zustand. Diese klare Struktur bietet einen schnellen Überblick und vereinfacht die Kontrolle der aufgebauten Schaltungen.
Die neuen Topjob-S-Initiatoren-/-Aktorenklemmen der Serie 2000 sind ab Juli 2016 in verschiedenen Varianten erhältlich.

Topjob S – Familie mit vielen Vorteilen
Ihrer Zugehörigkeit zum Reihenklemmprogramm Topjob S verdanken die neuen Initiatoren-/Aktorenklemmen viele Vorteile. Die integrierte Push-in Cage Clamp, der Universalanschluss für alle Leiterarten, ermöglicht das schnelle Anschließen und garantiert eine sichere Verbindung auch bei rauen Umgebungsbedingungen. Das multifunktionale Brückerprogramm bildet die Basis für höchste Flexibilität und bietet für alle Brückungsaufgaben die richtige Lösung. Alle Topjob-S-Reihenklemmen lassen sich mit einem durchgehenden, mehrzeilig bedruckbaren Beschriftungsstreifen in kürzester Zeit beschriften.

ähnliche Beiträge