Die Bauen & Energie in Wien:

Für alle etwas dabei

Als Baumesse zählt die Bauen & Energie Wien zu den Publikumsmagneten der Messe Wien. An der vergangenen Ausgabe, die von mehr als 46.000 Interessenten besucht wurde, beteiligten sich 460 Aussteller*) aus dem In- und Ausland. Zehn Prozent des Messepublikums waren Fachbesucher, vier Fünftel der Besucher hatten konkrete Bauvorhaben, und ein Viertel nutzte die Messe zu Einkäufen oder Auftragserteilungen vor Ort.

Bild: Christian Husar
Namhafte Aussteller wieder mit dabei

Von 25. bis 28. Jänner 2018, rechtzeitig vor Beginn der neuen Bausaison und den Wiener Semesterferien findet die nächste Bauen & Energie Wien statt. Zu den namhaften Ausstellern, die ihre Teilnahme bereits fix zugesagt haben zählen beispielsweise ABB, Actual, Bosch, BWT, EVN, Genböck, Gira, Griffner, Guardi, Hartl, Hörmann, Internorm, Isocell, Josko, Prefa, Rekord, Vaillant, Valetta, Vario Fertighaus, Variotherm, Wienerberger, Windhager, Wolf, Wopfinger Baustoffindustrie, Wien Energie und Ytong.

Spezielles Fachprogramm am ersten Messetag
Der Veranstalter Reed Exhibitions hat der kommenden Bauen & Energie Wien ein neues Konzept mit Mehrwert unterlegt, das die Bedürfnisse von Ausstellern und Besucher noch präziser ansprechen soll: Österreichs führendes Fachmagazin architektur.aktuell organisiert in Zusammenarbeit mit Ostösterreichs größter Baufachmesse einen Nachmittag mit Fach-Talks über Schlüsselthemen der aktuellen Architekturdebatte sowie relevante Produktthemen. Zielgruppen sind Architekten und Ingenieure, Hersteller und Industrie, Bauträger, Bauherrn und die gesamte Architektur-Community. Sechs halbstündige Beiträge präsentieren dabei erfolgreiche Strategien für aktuelle Probleme und Chancen der Planerbranche sowie konkrete gelungene Lösungen in Zusammenarbeit mit der Industrie. Interessierte und Besucher sind eingeladen, sich an der persönlichen Diskussion mit renommierten Architekten wie Proyer + Proyer (Steyr), Martin Praschl (Wien) sowie ATP Architekten und Ingenieure (Innsbruck/Wien/München) zu beteiligen. Die Veranstaltung auf der Bühne in Halle A findet in entspannter Atmosphäre mit begleitendem Catering statt.

Fortgesetzt wird auch die bewährte Zusammenarbeit mit dem IBO – Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie. Am Messeprogramm stehen zudem die Baurettungsgasse, das sehr erfolgreiche Architekten Speed Dating und die Beratungsaktion 7 auf 1 Streich. Generell liegt der Fokus der Messe auf neuen Bautrends, Energieeffizienz, Smart Home sowie Spa und Wellness.
Quelle: Reed Messe Wien GmbH

ähnliche Beiträge