Frühlingsfest

Ganz egal, ob man das Sommerfest der letzten Jahre oder das diesjährige Frühlingsfest der TEG-Mannschaft Revue passieren lässt – die gewohnt ungezwungene Atmosphäre sorgte noch jedes Mal für gute Laune und tolle Stimmung. Das scheint sich mittlerweile herumgesprochen zu haben – denn mit rund 1.000 Gästen war die Veranstaltung für Markus Schweitzer und sein Team samt der zahlreichen ausstellenden Unternehmen der Installationsbranche – Gira, ABB, Eaton, Pipelife, Hager, Legrand, Olympus, Wago, M. Schurrer, Neumann, Leatherman und Siblik – und jene, die TEG-Filiale im 6. Wiener Gemeindebezirk repräsentieren (Unterhaltungselektronik & Haushaltsgeräte), ein voller Erfolg: „Es war das mit Abstand bestbesuchteste Fest, das wir je veranstaltet haben”, freute sich der TEG-Boss.

Kein Wunder, dass derart viele Gäste zum Frühlingsfest von TEG kamen – bei diesem Rahmenprogramm: Zum einen sorgte TEG auch diesmal wieder für Gaumenfreuden bei den Gästen – das fantastische Catering fand großen Anklang beim Publikum, und die Weinverkostung hatte auch für Weinkenner das eine oder andere Schmankerl parat. Ein besonderes Service bot man für die Kleinsten – die Kinder konnten einerseits ihren Bewegungsdrang in der Hüpfburg stillen, und andererseits war die Rund-um-die-Uhr-Kinderbetreuung eine große Unterstützung für die Eltern, die den Nachmittag oder auch den Abend damit vollends genießen konnten. Mit Wortwitz und Charme setzte der Magier Tonio Vesarri zauberhafte Akzente und sorgte für so manch großes Staunen im Publikum. Dem Veranstaltungsmotto eines Frühlingsfestes getreu, durften natürlich auch die Blumen nicht fehlen. So beschenkte eine stets entzückend lächelnde Blumenfee die Damen unter den Gästen mit floristischen Arrangements. Jene Blumen, die auf die T-Shirts aufgedruckt wurden, dürften allerdings weitaus haltbarer gewesen sein – das Service fand jedenfalls regen Anklang: An diesem Tag wurden rund 800 T-Shirts mit den verschiedensten Aufdrucken an die Kunden verschenkt.
Die musikalischen Highlights des Frühlingsfestes bildeten die Sunshine Band und Rock Office. Nach den Zugaben der Livemusik startete die Disco Night unter dem Motto »Wickie Slime & Paiper« – der DJ ließ die Partystimmung bei den ­Gästen bis zum Morgengrauen nicht abreißen.
Klar, dass man nach einer derart rauschenden Party an ein Da capo denkt – wann der nächste Termin ansteht, gibt das TEG-Team beizeiten bekannt – darauf können Sie sich verlassen!

{gallery}stories/i-Magazin/VeranstaltungenSeminare/TEGFruehlingsfest0611{/gallery}

www.teg.at