Fokus Deutschland

 

Sonneninvest AG übernahm zwei deutsche Solarkraftwerke. Die erste Anlage aus Sachsen-Anhalt hat eine Spitzenleistung von 440 kWp und einen jährlichen Stromertrag von rund 200.000 Euro. Anlage Nummer zwei befindet sich in der Nähe von Stuttgart. Das Kraftwerk auf dem Dach eines Getränkegroßmarktes weist eine Spitzenleistung von 330 kWp und einen jährlichen Stromertrag in der Höhe von 125.000 Euro auf.

 

Rekordwochende

“Unser Fokus liegt ganz klar auf dem weltgrößten Photovoltaikmarkt Deutschland. Am Pfingstwochenende haben alle deutschen Solarstromanlagen erstmals so viel Leistung gebracht wie 20 Atomkraftwerke! Der Anteil am Gesamtstrom betrug 20 Prozent, in den Mittagsstunden sogar 40 Prozent. Das ist Weltrekord, kein Land der Welt hatte jemals so viel Solarstrom am Netz.”, beschreibt Vorstandsmitglied Ing. Michael Richter die aktuelle Unternehmensausrichtung. Damit setzt Sonnenivest weiterhin auf den Aufbau eines Beteiligungsportfolios von deutschen Photovoltaikkraftwerken und plant noch mindestens zwei weiteren Anlagen in diesem Jahr zu erwerben.

www.sonneninvest.com

ähnliche Beiträge