von 18.03.2018-23.03.2018 finden sie Zumtobel in Halle 2, Stand B30/B31. (Bild: Zumtobel Group AG)

Die Zumtobel Group auf der Light + Building 2018

Fokus auf Services und vernetzte Beleuchtung

Als Anbieter von innovativen Lichtlösungen und dazugehöriger Services bietet die Zumtobel Group ihren Kunden in aller Welt ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot. Passend zum Motto der Light + Building 2018 „Vernetzt – Sicher – Komfortabel“ legt die Unternehmensgruppe den Fokus ihres Messeauftrittes auf die jüngste Marke im Verbund: Zumtobel Group Services (ZGS). Auf einem 1.280 Quadratmeter großen Stand in der Festhalle des Messegeländes Frankfurt am Main (Halle 2) werden maßgeschneiderte Lösungen aus dem Bereich „Digital Services“ zur Vernetzung von Gebäuden und Städten mittels der Licht-Infrastruktur präsentiert.

  • Lichtkonzern legt den Schwerpunkt des diesjährigen Messeauftritts auf das Thema Services und vernetzte Beleuchtung
  • Konkrete Anwendungsbeispiele verdeutlichen den Nutzen von vernetzter Beleuchtung und den Mehrwert dienstleistungsorientierter Services
  • Informative Expertenvorträge runden den Messeauftritt ab
Zumtobel Group Services – vernetzt in die Zukunft

Mit der Bündelung aller projekt- und software-orientierten Dienstleistungen unterstützt die Marke Zumtobel Group Services ihre Kunden weltweit bei der Realisierung von vernetzten Lichtlösungen. „Digital Services“ steht hierbei unter anderem für die Vernetzung von Gebäuden und Städten mittels der Licht-Infrastruktur. Zusammen mit starken Technologiepartnern wie Bosch Software Innovations stellt ZGS dabei neue datenbasierten Services für die Vernetzung von Gebäuden und Städten bereit und bietet damit eines der umfassendsten Service-Angebote in der gesamten Lichtbranche.

Am Stand der Zumtobel Group werden maßgeschneiderte Projektlösungen zusammen mit konkreten Anwendungsbeispielen gezeigt. Alle gezeigten Themenfelder sind darauf ausgerichtet, dem Kunden den effektiven Mehrwert vernetzter, intelligenter Lichtlösungen sowie individuellen Finanzierungsangeboten und umfassenden Projektmanagement aufzuzeigen und Fragen in diesem Zusammenhang zu beantworten.

Starke Lichtmarken

Die Basis erfolgreicher Projektlösungen ist der konsequent gelebte Mehrmarkenansatz des Konzerns, welcher die Portfolios der Leuchtenmarken acdc, Thorn, Thorneco und Zumtobel mit dem Serviceangebot von Zumtobel Group Services verbindet und damit ein attraktives Gesamtangebot für den Kunden schafft. Die Highlights aus dem Leuchtenportfolio der Zumtobel Group sind auf dem Messestand in konkreten Anwendungen integriert – natürlich stehen unsere Experten vor Ort auch für Fragen und Antworten zu jenen Produkten bereit.

Tridonic mit exklusiver Hausmesse im Palais Livingston

Unter dem Motto „Discover the hidden lighting asset“ präsentiert die Technologiemarke Tridonic ihre Neuheiten auch dieses Jahr wieder in einer exklusiven Ausstellung im Palais Livingston, zehn Minuten von der Messe Frankfurt entfernt. Informationen zu den dort ausgestellten Produkten, wie auch zum kostenfreien Transfer ins Palais Livingston, erhalten Kunden am Zumtobel Group Messestand sowie über die App „Events Tridonic“, die sowohl im Apple Store, wie auch im Google Play Store erhältlich ist.

Mit dem Fokus auf vernetzte Beleuchtung und dem umfassendsten Service-Angebote in der gesamten Lichtbranche präsentiert sich die Zumtobel Group damit noch stärker als dienstleistungsorientiertes Unternehmen und starker Partner für ihre Kunden.

Zumtobel auf der Light and Building: Halle 2, Stand B30/B31

Weitere Informationen unter: www.zumtobel.com

Quelle: Zumtobel Group AG