Flexible Kabeleinführung, einfach und kostengünstig

 

Zu diesem Zweck bietet die Primo GmbH ein universelles, absolut wasserdichtes Einführsystem für Kabel bis 5 x 16 Quadratmillimeter oder Leitungen bis maximal 22 Millimeter Durchmesser. Mit einem herkömmlichen 35-Millimeter-Steinbohrer wird ein Loch in die Hauswand gebohrt. Anschließend werden die Kabel durch die Wand gezogen, die zwei Teile der Primo Hauseinführung innen und außen über die Kabel gesteckt und in das Bohrloch geschoben. Dann die Hauseinführungsenden zum Kabel hin mit Isolierband umwickeln und mit dem mitgelieferten Spezial-Abdichtmörtel das gebohrte Loch abdichten. Dazu die Mörtelmasse in die kleinen Trichter der Hauseinführung einfüllen, bis beide Trichter innen und außen an der Wand vollgelaufen sind. Dann eine Stunde aushärten lassen, die Trichter absägen und die Abbruchstellen mit einem Isolierband umwickeln. Die Hauseinführung ist auch bei bereits verlegten Kabeln möglich, bis ein Bar druckwasserdicht sowie rundherum 100-prozentig wasserdicht.

 

www.primo-gmbh.com

 

ähnliche Beiträge