Die FIs führen die regelmäßigen Tests automatisch und ohne Unterbrechung der Anlage durch. (Bild: ABB)

Überprüfung mit Intelligenz:

Fehlerstrom-Schutzschalter mit automatischer Prüffunktion

F-ATI und F-ARI sind RCCBs (Fehlerstrom-Schutzschalter) mit automatischer unterbrechungsfreier Prüffunktion. RCCBs sollen je nach Anwendung alle sechs Monate geprüft werden. Damit wird gewährleistet, dass die Kontakte ordnungsgemäß funktionieren und dass das Gerät bei einem Fehlerstrom gegen Erde auslöst.

Die regelmäßige Prüfung der RCCBs wirkt sich auf den unterbrechungsfreien Betrieb der nachgeschalteten Stromkreise aus und ist mit einem großen Arbeitsaufwand verbunden. Bei Einsatz der F-ATI und F-ARI entfällt dieser

Arbeitsaufwand. Diese FIs führen die regelmäßigen Tests automatisch und ohne Unterbrechung der Anlage durch. Die Bedienung durch das Wartungspersonal kann deshalb auf ein Minimum reduziert werden.

Neben den automatischen Tests ist die Baureihe F-ARI mit einer automatischen Wiedereinschaltungseinheit ausgestattet, um den RCCB wieder zu schließen, nachdem er ausgelöst wurde. Diese ist speziell für Bereiche, zu denen nur elektrotechnisch unterwiesene Personen bzw. Elektrofachkräfte Zugang haben. Das Wiedereinschalten erfolgt auf Grundlage einer Isolationsüberprüfung, um sicherzustellen, dass es sich nicht um eine permanente Störung handelt.

Die regelmäßigen Tests von F-ATI und F-ARI können jeweils auch per Modbus RS485-Protokoll mit Hilfe der Kommunikationseinheit ARBus aus der Ferne automatisiert erfolgen. Außerdem werden über die ARBus-Schnittstelle die Testergebnisse aller Stromkreise gesammelt.

Features
  • Kosten- und Zeitersparnis: Die Instandhaltungskosten sinken, da das Gerät die monatlichen Prüfungen nach den Bestimmungen der EN 61008 automatisch durchführt. Mithilfe der ARBus-Schnittstelle können gleichzeitig maximal 99 Geräte gesteuert und an einem entfernten Standort ausgelesen werden.
  • Verfügbarkeit: Im Gegensatz zu den traditionellen RCCB-Einheiten muss die Versorgung während der Prüfung nicht unterbrochen werden.
  • Einfache Installation: Das Gerät ist werksseitig installiert und muss nicht gekoppelt werden.
  • Qualität: Die Baureihe F-ATI Test ist VDE-zugelassen, die Baureihe F-ARI Test ist IMQ CSV-geprüft.
  • Intelligent: Komplette Überwachung der Anwendung dank Fehlerprüfsystem und programmierbarem Hilfskontakt.
Eigenschaften
  • Anzahl Pole: 2P (5 Module) und 4P (7 Module)
  • Bemessungsstrom: 25, 40, 63 A
  • Bemessungsfehlerstrom: 30, 300 mA
  • Typ: A AP-R (wechsel- und pulsstromsensitiv, kurzzeitverzögert)
  • Bemessungsspannung: 230 V~
  • Back-up-Koordination mit ABB-Geräten wie: S200, S200 M, S200 P, S800 N, S800 S

Weitere Informationen:

http://new.abb.com/low-voltage/de/produkte/installationsgeraete

ähnliche Beiträge