V.l.n.r.: Nationalratspräsident Mag. Wolfgang Sobotka, DI Andreas Leitner, Ing. Roman Ruthofer, Mag. Birgit Herbst, Ing. Patrick Resch (alle evon), Wirtschaftskammerpräsidentin KommR BR Sonja Zwanzl (Bild: Parlamentsdirektion/Jantzen Thomas)

In der Kategorie 25 – 200 MitarbeiterInnen:

evon erhält Staatspreis Knewledge 2018 Human Resources Development

Der vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort ausgelobte Staatspreis Knewledge ist die höchste Auszeichnung der Republik Österreich für Human Resources Development – dementsprechend hoch gingen die Emotionen bei der Verleihung am 24.05.2018 im Parlament/Palais Epstein, als evon der Staatspreis in der Kategorie 25 – 200 MitarbeiterInnen verliehen wurde. Stellvertretend für das gesamte Team übernahmen die beiden Firmengründer und Geschäftsführer Roman Ruthofer und Patrick Resch mit Geschäftsführer Andreas Leitner und HR Leiterin Birgit Herbst den Preis.

Das Unternehmen wurde 2009 gegründet, ist in den Bereichen Softwareentwicklung & IT für die Industrielle Automatisierung sowie für smarte Softwarelösungen für Zuhause tätig. Das Tätigkeitsfeld lässt sich in vier unterschiedliche Kernbereiche einteilen: Gebäudeleittechnik, Verkehrsmanagement, Prozessindustrie und ein innovatives Smart-Home-System. Der Firmensitz befindet sich in Albersdorf/Gleisdorf und das Unternehmen beschäftigt derzeit 46 MitarbeiterInnen.

Das Unternehmen qualifiziert sich für den Staatspreis aufgrund der innovativen Ansätze der Methoden. Besonders hervorzuheben sind evon Masters (Lernen von erfahrenen MitarbeiterInnen), evon Innovation Friday (Kreativitätsmeetings) und evon Star (Ehrung für besondere kreative lösungsorientierte Vorschläge).

Von insgesamt 49 Bewerbungen österreichweit wurden 12 Finalisten ausgewählt. Aus dieser Gruppe vergab die Staatspreisjury drei Staatspreise, drei Nominierungen (werden im Rahmen des Staatspreisstatus auch als Preisträger gewertet), einen Sonderpreis und einen Jurypreis Knewledge_beyond limits. Neben den Staatspreisträgern Brau Union Österreich (OÖ), evon GmbH (Steiermark), Pohl Metall GmbH (Tirol) werden außerdem prämiert Dockner GmbH (Niederösterreich), Gebrüder Weiss (Vorarlberg), Resch & Frisch (Oberösterreich), die Wirtschaftsagentur Wien sowie die Gailtal Klinik und LKH Laas (beides Institute der Kärntner Landeskrankenanstalten-Betriebsgesellschaft).

www.evon-automation.com

www.evon-home.com

ähnliche Beiträge