Etherma – Heizen neu gedacht auf den »Power Days«

Kombiniert werden die elektrischen Heizsysteme mit nachhaltiger Stromerzeugung, z.B. mittels Photovoltaik und intelligenter Regelung – die perfekte Kombination aus Effizienz und Komfort.
Das ganzheitliche Etherma-Heizkonzept basiert auf Strahlungswärme, bei dem die Infrarotheizung und Fußbodenspeicherheizung mit innovativen Energieerzeugungs- und Speichersystemen kombiniert wird.
Neben der Präsentation gesamter Heizkonzepte zeigte Etherma auch die neue Generation der beliebten Lava Design-Infrarotheizgeräte. Die neueste Weiterentwicklung, die Lava Generation 2.0, ist das innovativste Infrarotheizgerät am Markt, das sich durch weiterentwickelte Technik, Design und eine verbesserte Strahlungseigenschaft auszeichnet. Die Oberflächen wurden weiterentwickelt, um die Wärmeabstrahlung entsprechend dem Emissionsgesetz zu optimieren. Die Abgabe der Infrarotstrahlung konnte dadurch noch weiter erhöht werden.
Mit dem brandneuen Plug & Play-Regelsystem kann der Lava jetzt noch einfacher den individuellen Bedürfnissen angepasst werden. Mit dem neuen innovativen Stecksystem lässt sich z.B. das Standardmodell auch nachträglich mit einem Thermostat als Lava-R oder einem Funkempfänger als Lava-F aufrüsten. Ganz einfach – eben Plug & Play. Denn eine moderne, punktgenaue Regelung ist der Schlüssel, um Betriebskosten zu sparen und keine wertvolle Energie zu verschwenden.
Für Freunde der Natursteinheizung vereint der neue Lava Ceramic endlich die Technik einer Infrarotheizung mit der zeitlosen Optik einer Natursteinheizung.
Und auch im Bereich der Regeltechnik konnte Etherma wieder mit einigen Neuerungen aufwarten.

ähnliche Beiträge