entgeltliche Einschaltung 

Für die Zukunft gewappnet:

ETHERMA erfüllt auch 2018 den Wunsch nach genialer Wärme

Innovation – viele Unternehmen reden (nur) davon. ETHERMA, seit mehr als 35 Jahren der Pionier im Bereich elektrischer Heizungen, kündigt keine Innovationen an – sondern bringt Jahr für Jahr tatsächlich innovative, intelligente Geräte auf den Markt. Und die ETHERMA-Produkte erfüllen einen zentralen Kundenwunsch: geniale Wärme in allen Räumen, drinnen und draußen.

Innovation 1:  LAVA® FRAME – Der Einbauprofi.

Diese neue und nur 22 mm tiefe Einbau-Infrarotheizung wird dank ihrer ausgetüftelten Technik flächenbündig in die Decke oder Wand eingebaut. Das Ergebnis: die Heizung »verschwindet« optisch und fügt sich harmonisch in die Architektur ein.

Innovation 2: LAVA®-LED – Geniales Zubehör. 

Dieses Zubehörprodukt für die LAVA® BASIC-DM-Infrarotheizung besteht aus zwei weißen Aluminiumprofilen mit opaler Plexiglasabdeckung,  die an den Längsseiten der Infrarotheizung befestigt werden. Das schöne Ergebnis: wohltuende Wärme in Kombination mit effizienter Beleuchtung. LAVA®-LED eignet sich für Zuhause, im Büro oder bei Eingangsbereichen.

Innovation 3: LAVA® BATH 2.0 – Macht Ihr Bad zur Wärmeoase.

Die perfekt designte Infrarotheizung erwärmt durch ihre intelligente Steuerung die Oberfläche auf max. 70 °C und schafft so kuschelige Wärme im Bad – und dank des inkludierten LAVA® HALTI-Handtuchhalters hat man immer angenehm warme Handtücher.

Innovation 4: SOLAMAGIC® D2 und D3 – Echte Wärmewunder.

Diese sind mit 2.000 W nicht nur die leistungsstärksten Premium-Dunkelstrahler von ETHERMA, sondern machen mit weniger als 1 Lux Restlicht ihrem Namen auch alle Ehre. Steuerbar mit Funk oder Bluetooth bzw. kostenloser App.

Innovation 5: ÖKODESIGN-READY

Mit den weiterenwickelten, benutzerfreundlichen Konvektoren Serena eco, CP bzw. CL eco sowie den neuen Thermostaten eTOUCH eco (als Nachfolger des eTOUCH mini) und eTWIST sind ETHERMA-Kunden für die Zukunft gewappnet – ganz im Sinne der Ökodesign-Richtlinie.

Denn die Ökodesign-Richtlinie LOT 20 erweist sich als technisch herausfordernd. „Diese mit 1. Jänner 2018 geltende europäische Richtlinie verändert die gesamte Elektroheizungsindustrie grundlegend. Damit beginnt der größte technische Umbruch seit Jahrzehnten“, beschreibt Thomas Reiter, ETHERMA-Geschäftsführer, die Richtlinie LOT 20. Deren grundsätzliches und lobenswertes Ziel: Elektrische Heizgeräte werden noch energieeffizienter und noch umweltfreundlicher. Und durch klare Qualitätskriterien verschwinden zudem energiefressende »Billigprodukte« vom Markt. „Wir begrüßen diese neuen, strengen Vorschriften, die unsere Geräte natürlich erfüllen“, so Thomas Reiter.

Alle neuen ETHERMA-Produkte werden erstmals auf der Light & Building in Frankfurt vom 18. bis 23. März 2018 präsentiert. ETHERMA-Stand: Halle 8.0 Platz J50.

Weitere Informationen auf:

www.etherma.com

entgeltliche Einschaltung