Erzählen Sie eine Geschichte!

Die Busch-Welcome-Außenstation-Video zeichnet sich durch hochwertige Materialien, zeitloses Design sowie einfache Montage aus. (Bildquelle: Busch-Jaeger)Mit dem neuen myBusch-Jaeger-Portal im Internet eröffnet sich eine innovative Plattform mit unterschiedlichen Angeboten und Anwendungen, die Busch-Jaeger-Kunden kostenlos zur Verfügung stehen. Den Anfang macht das Türkommunikations-System Busch-Welcome mit einer besonders komfortablen Lösung für die Vernetzung mit Smartphone und Tablet.

Die Anbindung an das myBusch-Jaeger-Portal macht den Fernzugriff mit Smartphone und Tablet noch einfacher. Die intuitive Bedienung der Anwendung sorgt dafür, dass der Elektroinstallateur oder auch der Nutzer selbst die notwendigen Einstellungen vornehmen kann. Netzwerkkenntnisse sind nicht erforderlich.

Mithilfe des myBusch-Jaeger-Portals lässt sich die Haustüre öffnen, das Licht in Haus und Vorgarten aktivieren und die Heizung auf Komforttemperatur hochregeln. (Bildquelle: Busch-Jaeger)Ausgestattet mit der ebenfalls kostenlosen »Welcome für myBusch-Jaeger«-App für Apple iOS und Android werden Smartphone und Tablet-PC auf diese Weise zur mobilen Video-Innenstation. Damit kann man nicht nur auf dem Sofa oder im Bad den Besucher vor der Tür identifizieren und begrüßen sondern auch vom Büro oder Hotelzimmer aus. Und das alles ganz einfach und unkompliziert. Einzige Voraussetzung: Eine Busch-Jaeger-Welcome-Anlage mit dem IP-Gateway 83341 oder 83342 mit Router-Anbindung im Heimnetzwerk.

Spezielle Einstellungen am Router sind nicht erforderlich, da die Verbindungen zwischen dem Gateway und den Apps über die Server des myBusch-Jaeger-Portals abgewickelt werden. Dem Account im myBusch-Jaeger-Portal können mehrere IP-Gateways zugeordnet sein.

Mit dem Busch-free@home-Haus kann man über das Smartphone den Ruf an der Haustüre beantworten. (Bildquelle: Busch-Jaeger)Intuitiv auch die Bedienung der App-Funktionen auf Smartphone oder Tablet. Folgende Funktionen sind möglich: Ruf annehmen bzw. Ruf beenden (grüne oder rote Schaltfläche), Tür öffnen (Schlüssel-Symbol), Licht schalten (Licht-Symbol) und stumm schalten (Mikrofon-Symbol). Dabei orientiert sich die Bedienung per Fernzugriff an den gewohnten Funktionen der stationären Busch-Welcome-Anlage. Sind mehrere Nutzer mit Smartphone oder Tablet an das Türkommunikations-System angebunden, können unterschiedliche Nutzungsberechtigungen vergeben werden (zum Beispiel ohne Freigabe der Türöffnungsfunktion). Das sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit. Der Ereignisspeicher der Anlage wird regelmäßig mit dem myBusch-Jaeger-Portal synchronisiert. Bei Anrufen in Abwesenheit verschickt das System Benachrichtigungen an die mobilen Geräte. Bilder der Besucher vor der Tür, die von der stationären Busch-Welcome-Anlage aufgenommen wurden, können vom myBusch-Jaeger-Portal auf den eigenen PC heruntergeladen werden. Weitere interessante Anwendungen und Angebote für das myBusch-Jaeger-Portal sind in Vorbereitung.

ähnliche Beiträge