Erleichterter Zugang zu europäischen Telekommunikationsnormen

Im Zuge der 68. Generalversammlung von ETSI (European Telecommunications Standards Institute), die am 29. und 30. November 2016 in Sophia Antipolis, Frankreich, stattfand, wurde der OVE als neues Vollmitglied der europäischen Organisation für Telekommunikationsnormen aufgenommen. Schon bisher war der OVE als National Standards Organisation (NSO) von ETSI für die nationalen Einspruchs- und Übernahmeverfahren von Europäischen Normen im Bereich der Telekommunikation zuständig. Mit der nunmehrigen Vollmitgliedschaft erleichtert der OVE seinen Mitgliedern den Zugang zu den Sitzungen der technischen Komitees von ETSI und verbessert den Zugriff auf alle technischen Dokumente beginnend mit dem Entwurfsstadium.

ETSI, das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen, erarbeitet weltweit gültige Normen für Informations- und Kommunikationstechnologien, einschließlich Festnetz-, Mobilfunk-, Rundfunk- und Internettechnologien. ETSI ist eine gemeinnützige Organisation mit mehr als 800 Mitgliedsorganisationen aus 66 Ländern von allen fünf Kontinenten und von der Europäischen Union als Europäische Normungsorganisation anerkannt. Zu den ETSI-Mitgliedern gehören weltweit führende Unternehmen und Organisationen im Bereich Forschung und Entwicklung.

ähnliche Beiträge