Erfolgreicher Nachwuchs

 

Vor einem Jahr wurde Rechberger zum Staatsmeister 2010 der jungen Elektrotechniker gekürt und löste damit sein Ticket für die Berufsweltmeisterschaften in London. Der Wiener hat die vierjährige Lehre als Elektroinstallationstechniker mit Bus- und Prozessleittechnik beim Familienbetrieb Csernohorszky erfolgreich beendet und ist nach wie vor im Unternehmen beschäftigt. Im Berufsalltag zählen die Bereiche Elektrotechnik, Neuinstallationen, EDV-Verkabelung, Störungsdienst sowie Programmieren zu seinem Aufgabengebiet. Die gesamte Belegschaft freute sich über die Teilnahme von Dominik Rechberger am internationalen Berufswettbewerb. „Wir sind sehr stolz, dass bei den »WorldSkills 2011« ein Teilnehmer aus unserem Betrieb teilgenommen hat. Dass unsere jungen Elektrotechniker sehr talentiert sind, zeigen sie tagtäglich mit tollen Leistungen im Berufsalltag. Das ist eine Bestätigung für uns als Ausbildungsbetrieb und zeigt, dass wir uns  auf dem richtigen Weg befinden“, so Dipl.-Ing. Nikolaus Csernohorszky, Geschäftsführer der Csernohorszky GmbH, über  die Nachwuchskräfte.

 

Internationaler Berufswettbewerb

Träger der Berufsweltmeisterschaften ist die 1953 gegründete gemeinnützige

internationale Organisation WorldSkills International. Die Berufsweltmeisterschaft wird alle zwei Jahre ausgetragen. Mission der Trägerorganisation ist die ständige Aufwertung des Ansehens der handwerklichen, industriellen und Dienstleistungsberufe sowie der Berufsbildung weltweit. Derzeit hat WorldSkills weltweit 54 Mitgliedernationen. Die Wirtschaftskammer Österreich ist seit 1958 Mitglied von WorldSkills International und entsendet seit 1961 regelmäßig Teilnehmer zu Berufsweltmeisterschaften. Bei den WorldSkills 2011 konnte die österreichische Mannschaft insgesamt sechs Medaillen nach Hause holen.

 

www.worldskills.org/

www.csernohorszky.at/

ähnliche Beiträge