Erfolgreiche Leistungsschau

„Wir fahren stolz und zufrieden wieder nachhause. Unser Messestand war stets gefüllt und das Interesse an unseren neuen Produkten und Lösungen ist so groß wie nie. Fronius verfolgt konsequent und erfolgreich seinen Weg in Richtung 24 Stunden Sonne, der Vision einer verlässlichen Energieversorgung der Zukunft, durch 100 Prozent erneuerbare Energien. Dafür sind Technologien und Lösungen notwendig, damit Energie intelligent und kosteneffizient erzeugt, gespeichert, verteilt und verbraucht wird. Auch unsere Kunden und Partner wissen, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, sie vertrauen und unterstützen uns. Das hat die erfolgreiche Messe einmal mehr gezeigt”, berichtet Martin Hackl, Spartenleiter Solar Energy, Fronius International GmbH.

Speicherlösungen waren das Highlight
Die beiden Speicherlösungen von Fronius waren das Highlight der diesjährigen Intersolar. Bei dem Fronius Speichersystem in Kombination mit der Tesla Powerwall handelt es sich um die optimale Lösung für Situationen in denen wenig Platz verfügbar und deshalb eine Wandmontage vorteilhaft oder eine Außenmontage erforderlich ist. „Die Tesla Powerwall ist ein interessantes Produkt, welches gut zu unserer Vision 24 Stunden Sonne passt. Alles greift ineinander”, erklärt Martin Hackl.

Einen weiteren Höhepunkt stellte das Fronius Energy Package dar. Die Fronius Solar Battery macht dieses Speichersystem zur individuell anpassbaren Lösung für Situationen in denen eine hohe Flexibilität, eine lange Lebensdauer und hervorragende Performance wichtig sind.

Der Erfolg der SnapINverter geht weiter
„Die Fronius SnapINverter Wechselrichter-Serie wird sehr gut vom Markt angenommen. Das sind die Lösungen, auf die unsere Kunden gewartet haben”, freut sich Martin Hackl. Das durchgängige Portfolio von 1,5 bis 27 kVA ist wesentlich für den Erfolg von Fronius verantwortlich und damit auch für das Marktwachstum im letzten Jahr.

Der neue Wechselrichter Fronius Primo kam bei den Besuchern besonders gut an. „Das optimierte Energiemanagement, die umfassende Datenkommunikation und die zahlreichen Schnittstellen bedeuten für den Eigenheimbesitzer einen hohen Grad an Autarkie und Sicherheit”, erklärt Franz Breitwieser, Product Manager bei Fronius.

Ebenfalls erstmalig präsentiert wurde der Wechselrichter Fronius Eco. Es handelt sich dabei um den ersten Strangwechselrichter mit dem Fronius im Projektbusiness agiert. „Der Fronius Eco ist der optimale Projektwechselrichter. Er ist einfach zu servicieren, absolut wirtschaftlich und in gewohnt hoher Fronius-Qualität”, erklärt Jürgen Hürner, Product Manager bei Fronius.

ähnliche Beiträge