Zum 130-jährigen Jubiläum stellten sich bei den »WildON Games« zwölf Teams neun Aufgaben. (Bild: Hereschwerke/Heinrich)

130 Jahre Hereschwerke:

Erfolge gemeinsam feiern

Gemeinsam mit über 100 Mitarbeitern der Standorte Wildon und Wien feierten die Hereschwerke ihr langjähriges Bestehen unter dem Motto »WildON Games«.

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens der Unternehmensgruppe wurde am 20. September mit den Mitarbeitern gefeiert und für diese ein Fest der besonderen Art auf die Beine gestellt. Bei den »WildON Games« stellten sich zwölf Teams neun Challenges, die Mut und Geschicklichkeit, aber auch Logik und vor allem Teamgeist erforderten. Aber auch Muskelstärke war gefordert. Ein Tag, der vielen Mitarbeitern als echter Feiertag noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ausblick in die Zukunft

Neben den spannenden Spielen und vielen interessanten Gesprächen wurde anschließend von der Eigentümerfamilie und der Geschäftsführung auf die 130-jährige Geschichte geblickt, die für den heutigen Erfolg maßgeblich war. Auch die Perspektive für die Zukunft, herausfordernde Projekte und technische Entwicklungen kamen nicht zu kurz – so wird die gemeinsame Vision gelebt.

„Nachhaltigkeit im Denken und Handeln sowie der Respekt gegenüber der Umwelt und den Mitarbeitern sind wichtige Grundlagen für den langfristigen Bestand des Unternehmens. Innovation sichert den Erfolg auch in der Zukunft. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern wollen wir die nachhaltige Entwicklung der Region mitgestalten.“, so Dr. Gilbert Frizberg, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe, der selbst auch mit vollem Einsatz an den Spielen teilgenommen und unzählige Male Traktorreifen für sein Team umgeworfen hat.

Als wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Region legen die Hereschwerke Wert auf die Mitarbeiter und feiern gemeinsame Erfolge. Der bisherige Erfolg ist Ansporn für die Zukunft. „Wir sind stolz darauf, mit unseren engagierten Mitarbeitern die nächsten 130 Jahre in Angriff zu nehmen“, sagte Frizberg.

hereschwerke.com

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen