Energiemanagement mit ABB i-bus KNX:

Erfassung und Überwachung der Energieverbräuche

Energieaktor SE/S 3.16.1

Die Kenntnis der Energieverbräuche und Energieflüsse im Gebäude ist eine grundlegende Voraussetzung für die Planung von Energieeffizienzmaßnahmen. Nur wenn die aktuellen Verbräuche detailliert bekannt sind, lassen sich Nutzungs- und Funktionsprofile erfolgreich optimieren und Amortisationszeiten realistisch berechnen.

Der Energieaktor ermittelt den Wirkenergieverbrauch pro Schaltausgang. (Bild: ABB)

Der Energieaktor ermittelt den Wirkenergieverbrauch pro Schaltausgang. Außerdem stellt er den Gesamtverbrauch aller drei Ausgänge zur Verfügung. Alle Zählerwerte können zyklisch, auf Anforderung oder bei Eintritt eines Start- oder Stoppereignisses wie z. B. Uhrzeit, Betriebsdauer oder beim Erreichen einer definierten Verbrauchsgrenze gesendet werden. Zusätzlich kann bei Erreichen eines Stoppereignisses der zugeordnete Ausgang ausgeschaltet werden.

Für jeden Kanal können Wirkleistung, Strom und Spannung sowie weitere elektrische Größen (Scheinleistung, Scheitelfaktor, Leistungsfaktor und Frequenz) gemessen werden. Die ermittelten Messwerte werden über KNX zur Verfügung gestellt. Sie können mit Schwellwerten überwacht werden. Bei Über- oder Unterschreiten der definierten Schwellwerte kann eine Warnung gesendet oder der Kanal geschaltet werden.

Die ETS-Applikation ermöglicht außerdem eine einfache Lastmanagement-Funktionalität, bei der bis zu zehn Energieaktoren zusammengeschaltet werden können. Die an den drei potential freien Schaltausgängen angeschlossenen elektrischen Verbraucher können über KNX oder manuell direkt am Gerät geschaltet werden.

Energiewerte optimieren

Mit den intelligenten Stromnetzen von morgen – den Smart Grids – werden auch an die elektrische Gebäudeinstallation ganz neue Anforderungen gestellt. Um die Energieeffizienz von Gebäuden zu erhöhen und gleichzeitig den Verbraucher in den Lastausgleich mit einzubeziehen, ist es erforderlich, elektrische Geräte im Gebäude basierend auf externen Signalen wie Uhrzeit, Verbrauchsgrenze oder ähnlichem zu- und abzuschalten. Der ABB i-bus KNX Energieaktor bietet dazu die besten Voraussetzungen.

https://new.abb.com/products/de/2CDG110136R0011/se-s3-16-1-energieaktor-3f-16-20a

ähnliche Beiträge