eQ-3 präsentiert neues Wired RS485 LAN Gateway

 

Gateway und Zentrale »sprechen« dabei über die bauseits vorhandene Netzwerkinfrastruktur (LAN), ob über Kabel, Powerline oder WLAN – eine Verbindung über zusätzliche Busleitungen ist daher nicht nötig. Die neue Hutschienenkomponente wird damit den unterschiedlichen Installationsorten von Wired- und Funkkomponenten gerecht. Die Montage des Gateways erfolgt unkompliziert auf Standard-Hutschienen in der Elektroverteilung.

Nach der Netzwerkeinbindung des Wired RS485 LAN Gateway über die Benutzeroberfläche der HomeMatic-Zentrale lässt sich das HomeMatic Wired-System flexibel von überall im Haus steuern. Die Verbindung zur CCU2 erfolgt über Ethernet-Verkabelung, während die Kommunikation zu den angebundenen Wired-Komponenten über das bewährte HomeMatic Wired-Protokoll läuft. Dank des Standard-Hutschienengehäuses mit 2 TE Breite lässt sich das Gateway in gewohnter Art und Weise einfach neben die anderen RS485-Komponenten des Wired-Systems einbauen und anschließen. Da die Kommunikation zwischen Gateway und Zentrale über das vorhandene Computernetzwerk erfolgt, eignet sich das Gateway insbesondere für dezentrale Lösungen mit Haus- und Etagenverteilungen.

Das Wired RS485 LAN Gateway wird ab Anfang Juli zum Preis von 79,95 Euro erhältlich sein, u.a. über den Online Shop des ELV-Versandhauses.

www.eq-3.de
 

ähnliche Beiträge