Eplan – Eplan Electric P8 1.9

 

Neue Suchfunktionen und die parallele Baum- und Listenansicht im Artikelstammdaten-Navigator sorgen für noch schnelleres Finden und perfekten Überblick. Projektbeschleuniger Makros lassen sich jetzt in Eplan Electric P8 mit bis zu 128 Ausprägungen durch Kombination von Varianten und Darstellungsarten anlegen.

Überblick

Ein Highlight in Eplan ist die individuelle Darstellung von Geräte-, SPS- und Ortskästen. Diese Kästen lassen sich jetzt als Polygone oder Polygonzüge zeichnen. So wird die Darstellung komplexer Anlagen- und Ortsstrukturen in Maschinenübersichten vereinfacht. Das Ergebnis: Ein hochwertiger Übersichtsplan, der allen Projektbeteiligten den notwendigen Überblick verschafft. Zusätzliche Flexibilität gibt es beim Verschieben von Symbolen und Bauteilen. Auf Wunsch behält das Bauteil auch außerhalb des Ortskastens sein ursprüngliches Ortskennzeichen. Dass Anwender jetzt per Tastenkombination selbst entscheiden, ob sich die Elemente objekt- oder grafikorientiert verhalten – zeigt das Höchstmaß an neuer Eplan-Freiheit im Service Pack 1.

Transparent dokumentiert

Änderungen im Projekt ausmachen und den Projektstand einsehen – das wird mit Eplan Electric P8 zum Kinderspiel. Das Modul Revision Management bietet neue Vergleichsfunktionen, mit denen ein Projektvergleich bis auf einzelne Eigenschaften konfiguriert werden kann. Zudem lässt sich der Projektvergleich individuell auf das Gewerk oder einen Anlagenteil einschränken – das System findet auf Knopfdruck alle relevanten Änderungen.

Online-Querverweise zwischen Stromlaufplan und Auswertungen machen die Navigation und den Zugriff auf Bauteildaten einfacher als je zuvor. Auch in der PDF-Ausgabe von Projekten lässt sich über Querverweise zwischen dem neuen Betriebsmittelbaum und den unterschiedlichen Plan-Arten springen. Dabei sind im PDF alle Bauteildaten über die neuen Datenblätter im Zugriff. Individuell durch den Anwender konfigurierbar werden diese Datenblätter automatisch beim PDF-Export erzeugt. So erhalten die Kollegen der nachgelagerten Engineering-Phasen exakt die Informationen, die sie für eine reibungslose Fertigung und schnelle Inbetriebnahme brauchen.

International

Mit Eplan genießen Anwender die Freiheit, in ihrer Muttersprache zu projektieren und das Projekt automatisch in eine andere Sprache übersetzen zu lassen – das erledigt das System. Dreh- und Angelpunkt ist die Übersetzungsdatenbank, die vom Anwender gepflegt werden muss. Damit diese Pflege leichter wird, lassen sich jetzt Eigennamen oder international gültige Bezeichnungen gezielt von der Übersetzung ausschließen. Auch die neuen individuellen Trennzeichen beim wörtlichen Übersetzen helfen, den Wortstamm klein zu halten. Das spart Zeit und Kosten beim Übersetzen der Schaltpläne und bei der Pflege der Datenbank.

Mit dem Service Pack 1 von Eplan Electric P8 1.9 gestalten Anwender ihre Planungs- und Projektierungsprozesse hoch effizient. Schnell und einfach Daten aus der Vorplanung übernehmen, in kürzester Zeit hochwertige Maschinen- und Anlagendokumentationen erstellen und ebenso unkompliziert die Engineeringdaten in die anschließenden Projektphasen weiterleiten – das schafft Anwendern Freiräume und Einsparpotenziale im enger werdenden Wettbewerb.
www.eplan.at

ähnliche Beiträge