Energieoptimierung und Komfort – sprechen wir über Ihre Komfortinstallation

 

Schwierig wird es, wenn die Investitionskosten zur Sprache kommen. Licht »ein/aus« kostet mit einer konventionellen Elektroinstallation natürlich nur den Bruchteil einer integrierten Komfortinstallation. Aber bei Licht »ein/aus« bleibt es in der Regel nicht, und wenn zusätzliche Funktionen ins Spiel kommen, wie zum Beispiel Jalousien und Heizung, dann sieht die Rechnung objektiv gesehen schon deutlich anders aus. Weihnachten ist zwar schon vorbei, aber ich würde mir wünschen, dass alle Professionisten an einem Strang ziehen würden – letztlich auch zu ihrem eigenen Wohl! Eine objektive Kundenberatung, bei dem »für und wider« erklärt werden und der Kunde schließlich selbst entscheidet welches System er kaufen möchte.

 

Sehr oft wird dem Kunden eine Komfortinstallation von vorneherein ausgeredet, weil es an der notwendigen Qualifikation der Unternehmen mangelt und man weder in Schulungen investieren möchte, noch die Zusammenarbeit mit engagierten Systemintegratoren sucht. Eigentlich unverständlich, da die Margen durch die höheren Produktpreise, sowie der Mehraufwand bei der Installation ja bei den Betrieben selber bleibt. Mal sehen was das neue Jahr bringt – vielleicht geschehen ja auch nachweihnachtliche Wunder. Möglicherweise geht dem einen oder anderen Betriebsverantwortlichen ein Licht auf und er startet mit einer komplett neuen Unternehmensausrichtung, oder zusätzlicher Vertriebsschiene ins neue Jahr. Die Elektrotechniker müssen wieder den Stellenwert einnehmen, den sie einst innehatten. Bei der Umsetzung Ihres persönlichen Visualisierungs- oder Komfort-Installationsprojektes helfen wir Ihnen gerne. Wir führen auf Wunsch gemeinsam mit Ihnen Kundengespräche durch und informieren über die Möglichkeiten und Vorteile einer Komfortinstallation. Wir führen Schulungen durch, planen, programmieren und visualisieren für Sie und begleiten Sie bis zum Abschluss Ihres Projektes.

 

Ihr Andreas Sölkner