ELV lässt LED-Interessierten ein Licht aufgehen

Damit seinen Kunden nur einwandfreie Beleuchtungslösungen zur Wahl stehen, überprüft das ELV-Versandhaus künftig eigenständig alle Hochvolt-LED-Lampen. Mit einem Profi-Lichtlabor ermitteln die Experten, ob die Herstellerangaben zu Lichtstrom, Farbwiedergabe etc. tatsächlich stimmen. Die entstandenen Messprotokolle können Kunden im Online-Shop einsehen.

Mit den Messprotokollen bietet ELV allen LED-Interessierten belastbare technische Angaben zu den angebotenen Hochvolt-LED-Lampen mit E14-/E27-/GU10-Sockeln. Die Daten unterstützen die Kunden beim Kauf des richtigen Leuchtmittels. Mittels des Lichtlabors LightSpion vom dänischen Hersteller VISO bewerten die LED-Spezialisten bei ELV neue Lampenmuster. Untaugliche Leuchtmittel werden dadurch direkt ausgemustert und gelangen gar nicht erst ins Sortiment. Zum anderen dient die Messung der Kontrolle laufender Lieferungen von Herstellern und Vorlieferanten.

Lichtgestalt oder trübe Funzel?
Der LightSpion ermittelt im etwa 30-sekündigen Messverfahren verschiedene Informationen zur jeweiligen Lampe, darunter den Lichtstrom (in Lumen), die Gesamtlichtleistung (in Watt), die Farbtemperatur (in Kelvin) sowie den Farbwiedergabeindex (in Ra). Die zugehörige Software errechnet den Abstrahlwinkel und stellt die Ergebnisse grafisch in einem Abstrahldiagramm dar. Nicht zuletzt liefert das Labor Angaben zu Leistungsaufnahme und -faktor sowie Stromaufnahme. Abgerundet wird das Messprotokoll mit Zusatzinformationen, die unter anderem klarstellen, ob die LED-Lampe dimmbar ist. Die Protokolle erscheinen sukzessive auf den Produktseiten im Online-Shop des Versandhauses.

„Mit dem Profi-Lichtlabor können wir unser Qualitätsmanagement im Versandhaus weiter verbessern und unsere Kunden noch stärker beim Leuchtmittelkauf unterstützen“, kommentiert Christian Reinwald, Bereichsleiter Versandhandel bei ELV. „Lampen, die buchstäblich mehr Schein als Sein bieten, können wir direkt aussortieren. Darüber hinaus stellt die fortlaufende Kontrolle sicher, dass unser LED-Sortiment stets eine gleichbleibend hohe Qualität bietet. So authentische Angaben wie in den Messprotokollen findet der Kunde anderswo nicht.“

 

ähnliche Beiträge