Elektronische Schutzschalter

Hohe Einschaltkapazität trifft auf elektronische Relais – die platzsparenden elektronischen Schutzschalter kommen dann ins Spiel, wenn neben Sicherheit ein Top-Preis-/Leistungsverhältnis im Vordergrund steht.

Die elektronischen Schutzschalter der Familie Epsitron haben einiges zu bieten: Sie schützen nicht nur zuverlässig vor Überlast und Kurzschluss, sondern ermöglichen ein Einschalten von Lasten mit hoher Kapazität von 50.000 Mikrofarad und mehr – ohne dabei die Nennstromeinstellung zu erhöhen. Mit ein, zwei, vier und acht Kanälen, Strombereichen von 0,5 bis 12 A, bieten die Schutzschalter genügend Spielraum, den passenden Nennstrom individuell je nach Applikation abzudecken. Die maximale Baubreite von 45 mm sorgt für eine hohe Kanaldichte und die somit verbundene Platzersparnis im Schaltschrank. Einige Geräte gibt es auch mit aktiver Strombegrenzung. Diese verhindert, dass bei einem Kurzschluss das Netzgerät in den Überlastbetrieb geht.

Wago bietet umfassende Beratung zum Thema elektronische Schutzschalter.

Bild: Wago

ähnliche Beiträge