Elegante Photovoltaikmodule

 

S-Class Vision ist nicht nur auf der Vorderseite, sondern auch auf der Rückseite mit einer thermisch gehärteten Solarglasscheibe ausgestattet. Dadurch hat das Modul eine längere Lebensdauer, sodass Centrosolar die marktüblichen Garantien von 26 Jahren (Leistungsgarantie) bzw. 10 Jahren (Produktgarantie) ausgeweitet hat. Dabei ist das Modul trotz einer zusätzlichen Glasscheibe genauso leicht, wie ein vergleichbares Glas-Folien-System. Möglich wurde das durch die Technologie der Centrosolar Glas: Mit einem verbesserten thermischen Härtungsverfahren konnte der Glasspezialist die Stärke der Frontglasscheibe von 3,2 auf 2,6 Millimeter reduzieren.

 

Obwohl das Frontglas dünner ist, ist S-Class Vision insgesamt deutlich steifer, als ein Modul in herkömmlichem Glas-Folien-Design. Durch den Einsatz von Solarglas auf Vorder- und Rückseite entsteht ein stabiles Glasverbundsystem, das die Solarzellen optimal schützt und das Modul widerstandsfähiger gegen Umwelteinflüsse macht. Klassische Glas-Folien-Module besitzen auf der Rückseite eine Folie, die im Laufe der Zeit durch UV-Strahlung, Witterungseinflüsse und Gase in der Luft spröde wird. Dadurch wird die Einsatzdauer der Module begrenzt.

 

Das neu entwickelte S-Class Vision aus dem Standard-Baumaterial Glas hält so lange wie die Dacheindeckung. „Eine Lebensdauer von 30 Jahren kann man als Untergrenze ansehen. Voraussichtlich halten die Module weitaus länger. Das ist speziell für Anlagenbetreiber interessant, die den Strom vom Dach selbst verbrauchen. Es ist schon heute wirtschaftlicher, Solarstrom selbst zu nutzen, statt ihn ins Netz einzuspeisen. Was jetzt bereits ein ordentlicher Vorteil ist, wird mit jeder Strompreiserhöhung noch attraktiver. Unterstellt man eine jährliche Inflation von 3 Prozent, dann werden sich nach 20 Jahren die Stromkosten gegenüber dem Fremdbezug bereits halbiert haben. Jedes weitere Jahr vergrößert diesen Vorteil. Das macht sich in der Rendite bemerkbar”, berichtet Dr. Johannes Kneip, Vorstand der Centrosolar AG.

 

Neben der längeren Lebensdauer ist S-Class Vision auch ästhetisch ein High-End-Produkt. Da das Modul keinen Rahmen hat, fügt sich die Anlage harmonisch in die Dachfläche ein. Durch die schwarz lackierte Rückseitenscheibe, schwarze Modulklemmen und die rahmenlose Installation verstärkt sich der ästhetische Effekt der Solaranlage auf dem Dach. Es entsteht ein optisch vollendetes Solarsystem, das einen echten Mehrwert liefert. Das System spricht alle Anlagenbetreiber an, die nicht nur hohe Ansprüche an eine langlebige Technik haben, sondern zugleich Wert auf eine elegante Dachoptik legen. Auch für Architekten ergeben sich mit S-Class Vision vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten. Centrosolar bietet das Modul nicht nur als Aufdach-Variante, sondern auch als Indach-System an, wobei letzteres  auf Wunsch die Dachziegel ersetzen kann.

 

www.centrosolar.com

 

ähnliche Beiträge