Inbetriebnahme ohne Programmieraufwand: Lichtsysteme mit ESYLUX Light Control ELC (Bild: ESYLUX GmbH) entgeltliche Einschaltung

Hervorragende Farbwiedergabe für bestes Arbeitslicht:

ELC-Lichtsysteme mit Ra > 90

Sei es die Obstauslage im Supermarkt oder der Anprobebereich im Bekleidungsgeschäft: An vielen Arbeitsplätzen kann eine möglichst naturgetreue Wiedergabe der Farben von erheblichem Vorteil sein.

Um das Einsatzgebiet seiner ELC-Lichtsysteme entsprechend zu erweitern, hat der Hersteller ESYLUX deshalb neue Ausführungen der CELINE-ELC-Deckeneinlegeleuchten mit einem hervorragenden Farbwiedergabeindex von Ra > 90 entwickelt. Die Lichtsysteme aus ELC-Deckenleuchten, ELC-Steuereinheit und ELC-Sensorik lassen sich per Plug-and-play installieren und ohne Programmieraufwand in Betrieb nehmen. Sie stehen mit integrierter SymbiLogic Technologie für ein energieeffizientes Human Centric Lighting zur Verfügung oder mit fester Lichtfarbe und präsenz- sowie tageslichtabhängiger Konstantlichtregelung.

Die neuen CELINE-Systemleuchten sind in den vorkonfigurierten, einbaufertigen Patient-Room-Sets enthalten, die für 2-Bett-Krankenzimmer in typischer Größe konzipiert wurden. Alternativ stehen die Leuchten für die freie Konfiguration der ELC-Systeme zur Verfügung. Hierfür sind sie mit Tunable White (2.700 – 6.500 Kelvin) oder einer festen Lichtfarbe von 4.000 Kelvin erhältlich sowie in den Systemmaßen 625 x 625 oder 600 x 600 mm.

Beim Diffusor besteht die Wahl zwischen Crystal und Milky. Um die Leuchten gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser zu wappnen, hat ESYLUX sie mit Schutzart IP54 versehen.

Mehr Informationen unter www.esylux.at

entgeltliche Einschaltung

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen