Einfach mehr schaffen!

 

QuickFlex-Anschluss: Dank der konischen und großen Anschlussräume können selbst Adern bis 2,5 m m² einfach und zielsicher eingeführt werden. Dabei ist die Verdrahtung ohne Werkzeug möglich: Praktische Steckklemmen erweisen sich hier als perfekte Lösung. Selbstverständlich sind flexible Leiter weiterhin bei der Schraubklemmenvariante mit Schrauben-Liftklemmen anschließbar. Die verbesserte Führung macht eine Fehlleitung der Adern unmöglich. Die Kabelöffnungen im 35°-Winkel sorgen bei den neuen QuickFlex® Schaltereinsätzen dafür, dass die Kabel nicht abgeknickt werden. Auch das Lösen ist kein Problem: Sehr gut zugängliche Lösehebel ermöglichen leichtes Entfernen ohne Kraftaufwand. Die geringe Einbautiefe der neuen QuickFlex-Steckdosen- und Schaltersockel schafft Platz für eine komfortable Verdrahtung.

QuickFlex-Tragring

Mit den neuen, besonders stabilen und verwindungssteifen QuickFlex-Tragringen bietet Merten viel Sicherheit. Der hochglanzverzinkte Tragring ist durch die Materialstärke von 1 mm besonders stabil und bleibt daher auch auf unebenen Wänden immer in Form. Praktische Einkerbungen ermöglichen ein schnelles, bequemes und absolut gerades Ausrichten der Einsätze. Dank der bewährten Merten-Verzahnung sind mehrere neben- oder untereinander kombinierte Einsätze ebenfalls immer gerade ausgerichtet: Die Tragringe greifen einfach ineinander und ermöglichen eine perfekte Installation. Besonders komfortabel sind die neuen QuickFlex-Tragringe dank ihrer abgerundeten Kanten – eine Verletzungsgefahr ist minimiert.

QuickFlex-Krallen und -Schrauben

Nur drei Umdrehungen mit dem Schraubendreher sind nötig, und die neuen QuickFlex-Krallen fahren aus. Dabei sind sie besonders lang und bieten sicheren Halt. Zwischen Tragring und Krallen gibt es keine leitende Verbindung. Sollte beim Einbau einmal ein Kabelleiter verletzt worden sein, bleibt der Tragring spannungsfrei.
Für den Fall, dass noch einmal nachkorrigiert werden muss, lassen sich die Krallen dank der Rückstellfedern leicht lösen – schnell und unkompliziert. Die Parktaschen zum Versenken der Krallen reduzieren das Verletzungsrisiko und verhindern, dass die Krallen sich verhaken. Auch bei Hohlwanddoseninstallationen bleiben die nicht benötigten Krallen versenkt und erleichtern so die Montage.

QuickFlex-Prüfkontakte

Bei den neuen QuickFlex-Schaltern befinden sich Prüfkontakte auf der Vorderseite. Somit ist ein schnelles und sicheres Überprüfen ohne Ausbau möglich. Auch Prüffehler sind künftig fast ausgeschlossen – eine frontseitige Beschriftung der QuickFlex-Schaltersockel mit der Artikelnummer und Klemmenbezeichnung gibt Aufschluss über die verbaute Funktion.

QuickFlex-Module

QuickFlex überzeugt nicht nur mit seiner komfortablen und sicheren Installation, sondern auch mit seiner Flexibilität. Mit den QuickFlex® Modulen können QuickFlex-Schalter und -Steckdosen in ihren Funktionen intelligent erweitert werden – und das ganz bequem auf der Frontseite ohne Demontage der Sockel. Verschiedene Module stehen zur Verfügung, die ganz einfach von vorne in den Einsatz integriert werden können.

Die funktionserweiternden QuickFlex-Module im Überblick:

 

  • QuickFlex-Steckdosen
  1. QuickFlex-Überspannungsschutz-Modul
  2. QuickFlex-LED-Kontrolllicht-Modul
  3. QuickFlex-LED-Beleuchtungs-Modul

 

  • QuickFlex-Schalter
  1. QuickFlex-LED-Beleuchtungs-Modul für Schalter und Taster

www.schneider-electric.at

 

ähnliche Beiträge