Eine dringende Warnung!

„Nach dem es uns mit ca. 32.000 Euro fast erwischt hätte, eine dringende Warnung:
Es wurde hier von Unbekannten per Post ein Überweisungsschein an eine Bankfiliale in Salzburg mit dem Vermerk gesendet: »Für eine gute zweck« den oben angegebenen Betrag an ein polnisches Konto zu überweisen. Meine Unterschrift war dabei ziemlich gut gefälscht. Zum Glück hat die Bankangestellte den Schwindel bemerkt und die Polizei eingeschaltet.
Das Geld wäre, laut Auskunft bei unser Bank (BA) mit ziemlicher Sicherheit weg gewesen, hätte die Überweisung tatsächlich stattgefunden. Laut Bank Austria kann man das auch nicht unterbinden! Die einzige Möglichkeit ist, das Konto zu sperren –> Witzbold.
Es sollten täglich die Konten kontrolliert werden, um eine Rücküberweisung vielleicht noch einleiten zu können!” Franz Werner Ridi Geschäftsführer

ähnliche Beiträge