Bild: ABB AG

Der UK600 Kombiverteiler

Eine clevere Verbindung

Mit den neuartigen Kombiverteilern von ABB wird die Funktion eines Stromkreisverteilers, mit der eines Mediaverteilers kombiniert. Der Kombiverteiler ist je nach Bedarf mit 24 oder 36 Platzeinheiten ausgestattet. Dementsprechend fällt der Mediabereich des Verteilers größer oder kleiner aus.

Durch eine flexible Schottwand können Mediabereich und eigentlicher Verteilerbereich voneinander abgetrennt werden. Die Schottwand beinhaltet T-Rippen für die Installation von Klemmen, sowie Perforationen für Keystone Module. Die in die Schottwand integrierbaren Steckdoseneinsätze sind um 90 Grad drehbar.
Die modularen Lochblech-Montageplatten sind herausnehmbar und um 180° Grad drehbar. Stanzungen für Drahthalter und Gerätehalter sind integriert. Mit dem Gerätehalter aus Gummi können Geräte mehrstufig, flexibel und werkzeuglos montiert werden. Für die Kombiverteiler stehen zwei Türvarianten zur Verfügung. Es gibt belüftete Stahlblechtüren und belüftete Stahlblechtüren mit Kunststoffeinsatz für ein verbessertes Wifi Signal.

Weitere Informationen in der Broschüre, oder unter www.abb.at.

Quelle: ABB AG

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen