Ein Dienstleister der Wirtschaft feiert Geburtstag

Als Anfang 1974 mit dem Salzburger Ausstellungszentrum das erste heimische Fachmesse-Center eröffnet wurde, begann auch in Österreich eine neue Ära. Der gebürtige Pfarrkirchner/Bad Haller (OÖ) Johann Jungreithmair heuerte noch im selben Jahr, knapp nach seinem 20. Geburtstag, bei den damaligen »Contact Fachausstellungen« an und zeichnete dort für Technik, Organisation und Services verantwortlich.

Johann Jungreithmair wurde 1982 Mitglied der Geschäftsführung der inzwischen umbenannten »Contact Fachmessen« und verblieb in der Position, als die internationalen Reed Exhibitions die Firmengruppe von KommR Arnold Henhapl gekauft hatte. 1996 übernahm er als CEO die Verantwortung für das operative Messegeschäft von Reed Exhibitions Messe Salzburg, 2001 verantwortet er die Expansion der britischen Reed-Gruppe nach Wien und bearbeitet seither für den heimischen Marktführer die beiden Hotspots des österreichischen Messewesens. Jungreithmair hat sich immer als Mann der Praxis verstanden, der sein bisheriges Berufsleben in den Dienst der Wirtschaft gestellt hat. Diese Nähe zu den Märkten und zu den Bedürfnissen der jeweiligen Branchen leitet ihn noch heute, wenn es darum geht, (Fach-)Messen zu entwickeln oder an geänderte Verhältnisse anzupassen.

Erfolgreiche Ost-West-Achse
In Wien begleitete der österreichische Reed-Chef Entwicklung und Bau der Messe Wien Neu. Sie ist – in der aufregenden Architektur von Gustav Peichl – eine flexible und multifunktionale Kongress- und Messeimmobilie, die in Wien für Exklusivbetreiber Reed Exhibitions neue Möglichkeiten eröffnete und mittlerweile auch beträchtlich zur Nächtigungsbilanz und Umwegrentabilität in der Stadt beiträgt. In Salzburg arbeitet Johann Jungreithmair nun schon seit mehr als 15 Jahren konsequent daran, dass die Mozartstadt ihre Führungsposition unter den Fachmesseplätzen in Österreich behält und sich die Messeinfrastruktur dieser Top-Stellung entsprechend entwickelt.

Vorsitzender der Messen Austria
Für die Funktionsperiode 2013/14 hat Reed Exhibitions Messe Wien mit CEO Dir. KommR Johann Jungreithmair den Vorsitz der Messen Austria inne. Der Vereinigung Messen Austria gehören elf österreichische und eine italienische Messegesellschaft an. MA-Vorsitzender Johann Jungreithmair stellt Aussteller und Messeveranstalter in den Mittelpunkt der Arbeitsschwerpunkte der zwei Jahre. So soll unter anderem die Aus- und Weiterbildung für Aussteller durch Schulungen, Seminare und diverse themenspezifische Informationen weiter ausgebaut und verbessert werden.

KommR Dir. Johann Jungreithmair wohnt in Großgmain bei Salzburg, ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Der begeisterte Weidmann spielt gerne Golf und engagiert sich sozial beim St. Lazarus Hilfswerk Salzburg

www.messe.at