Ein Augen- und Ohrenschmaus

 

Die Türstationen der Hauskommunikation sind wahlweise mit modularem Aufbau, oder als vandalensichere Monoblock-Versionen verfügbar. Dabei lassen sich die verschiedensten Zugangskontrollsysteme wie Fingerprint, Codelock oder Transponder-Chip ganz einfach integrieren. Die Modularität erlaubt eine Erweiterung der Anlage auf bis zu 3.900 Teilnehmer. Besonderer Vorteil: Die interne Kommunikation zwischen den Hausstationen ist jederzeit möglich – so kann man beispielsweise ganz komfortabel zum Essen rufen. Für mehr Sicherheit können externe Kameras in die Sprechanlagen eingebunden werden. Auf diese Weise lassen sich der Außenbereich oder das Stiegenhaus (Treppenhaus) überwachen – sogar nachts vom Schlafzimmer aus, wenn hier eine weitere Hausstation installiert wurde.

 

Bussystem mit einfacher Inbetriebnahme

Der große Vorteil für den Verarbeiter ist das bewährte 2-Draht-System, das den Bticino-Lösungen zugrunde liegt. Die 2-Draht Technik (Hausautomation, Sprechanlagen) eignet sich für Wohnungen, den Eigenheimbereich und große Wohnanlagen gleichermaßen wie auch für Gewerbe- und Gastbetriebe. Die Inbetriebnahme folgt immer der gleichen Logik. Alle Anlagen können beliebig um Kameras ergänzt und um weitere Teilnehmer erweitert werden. Die 2-Draht-Technik von Bticino ermöglicht eine besonders einfache Installation mittels Konfiguratoren – kleiner Steckwiderstände, die an Stelle komplizierter Software für die Zuordnung der Tasten zu den einzelnen Teilnehmern genutzt werden. Ideal auch für die Nachrüstung unter Nutzung der beiden vorhandene Klingeldrähte.
Trotz aller Einfachheit in der Installation können bticino-Sprechanlagen in das leistungsstarke Bussystem My Home aus dem Hause bticino integriert werden, das der gleichen 2-Draht Technik zugrunde liegt. Dieses System bietet alle Komfort-, Sicherheits- und Energiesparfunktionen einer zeitgemäßen Gebäudeinstallation von der Lichtszene bis zur Heizungssteuerung. Die Innenstelle der Sprechanlage kann dabei als Zentrale für die gesamte Hausautomation genutzt werden und dient als Bedienpanel für die Beschallung, die Rollläden oder als Anzeigeeinheit für die Kameras. Auch das i-phone oder i-pad kann hier als Fernbedienung genutzt werden.
Maximalen Komfort erhält man, wenn man eine bestehende Telefonanlage in das System einbindet. Über den Doormaster beispielsweise, wird der Türruf an Telefone oder Mobilteile im Haus weitergeleitet. Die Bewohner können durch Abheben mit dem Besucher vor der Tür sprechen und ihm die Tür per Tastendruck öffnen. Auch eine Ruf-Weiterleitung auf ein Mobiltelefon lässt sich so realisieren.

 

Designvarianten für jeden Geschmack

Das Produktangebot an Haus- und Türstationen bietet die passende Anmutung für jedes Umfeld.
Die Axolute Outdoor Station als High-End-Version aus Panzerglas etwa, zeichnet sich durch eine individuelle Gestaltung des LCD-Farbdisplays und komfortable Sensor-Bedienflächen aus. Bis zu 4.000 Namen können hier gespeichert werden – eine komfortable Suchfunktion hilft Besuchern, den richtigen Bewohner ausfindig zu machen. Ein Zutrittskontrollsystem mit Codelock- oder wahlweise auch mit Bticino-Transpondern wurde hier bereits integriert. Die Farbkamera erfasst einen definierten Bereich – kann bei Bedarf aber auch motorisch geschwenkt werden.
Im Innenbereich bietet die kompakte Polyx Memory nicht nur einen Bildspeicher mit bis zu 160 Besucherfotos oder 18 Filmaufzeichnungen, sondern auch ein brillantes 3,5 Zoll-Display. Die Hausstation Polyx Video von Bticino wurde mit großen Tasten und erhabenen Piktogrammen ausgestattet, die auch für Menschen mit Sehbehinderungen gut bedienbar sind. Damit ist sie in Wohnanlagen für behinderte Menschen oder Senioren die erste Wahl.
Unterschiedliche Displaygrößen bis zu 8 Zoll und verschiedenste Designvarianten mit beispielsweise mehr als 40 Rahmenalternativen für das Axolute Schalterdesign stehen zur Auswahl, so dass sich die Hausstation harmonisch in jedes Umfeld einfügt. Sie kann nicht nur an der Wand, sondern auch als Tischkonsole montiert werden, was für manche Nutzer zusätzlichen Bedienkomfort bedeutet.

 

Maßgeschneidertes Set für 1- bzw. 2-Familienhäuser

Wer die Vorteile der bticino-Produkte nutzen möchte, kann alle nötigen Komponenten auch als Set bestellen. Die beliebten Kombinationen wurden für 1-, 2- und Mehrfamilienhäuser maßgeschneidert, enthalten schon das gesamte Zubehör und wurden bereits vorverdrahtet. So wird eine Installation im Handumdrehen möglich – man bleibt aber trotzdem flexibel, denn eine nachträgliche Erweiterung mit zusätzlichen Stationen oder Kameras ist jederzeit möglich.

Unterstützung und Hilfe vor Ort

Endkunden können sich auf der informativen Website www.bticino.at (www.bticino.de ) informieren. Für den Profi stehen Installations- und Bedienungsanleitungen im download-Bereich der Seite www.professional.legrand.at (www.professional.legrand.de) bereit. Für alle Anwendungen bietet bticino seinen Kunden dabei sowohl im technischen Support als auch im beratenden Verkaufsgespräch die gewünschte Unterstützung durch die technische Hotline und erfahrene Profis im Außendienst.

 

www.professional.legrand.at

www.bticino.at

ähnliche Beiträge

Kommentar verfassen