Ein Allrounder aus Ascheberg

 

Die Welt der Kabel und Leitungen ist in den vergangenen Jahren sehr vielfältig geworden. Unterschiede bestehen nicht nur in der Größe (mm2) oder der Durchmessereinheit – sondern auch zwischen Rund- und Flachkabeln. Ob Video-, Daten-, Steuer- und Sensorkabel, oder Ölflex- und Cat-Leitungen und vieles mehr: Es müssen schlicht immer mehr Kabel und Leitungen für den Anschluss vorbereitet werden, ob in der Industrie oder im Handwerk. Dafür braucht es das passende Werkzeug – aber eben nicht nur eines, das sich speziell nur für einen Typ eignet, sondern auch eines, das mit der Bandbreite der am Markt verarbeiteten Kabeln und Leitungen zurecht kommt und diese professionell abisoliert.

Mit dem »Allrounder« von Jokari gibt es jetzt ein Abisolierwerkzeug, das runde wie auch flache Leitungen und Kabel in einem großen Arbeitsspektrum bearbeiten kann. Wo vorher mühsam und verletzungsgefährlich mit scharfen Klingen gearbeitet wurde, findet der „»Allrounder« sein Arbeitsumfeld.

„Das ist ein Bedarf, den wir immer stärker spüren”, sagt Carsten Bünnigmann, Geschäftsführer von Jokari. Das Familienunternehmen aus Ascheberg in Westfalen ist Marktführer für hochwertige Abisolierwerkzeuge Made in Germany und entwickelt seit 45 Jahren immer neue Lösungen für Handwerk und Industrie, wenn es um die Bearbeitung von Kabeln und Leitungen geht.

Der Name »Allrounder« ist Programm und hält, was er verspricht: Entfernen des Kabelmantels über kurze oder lange Strecken, Längsschnitte, Abisolieren der massiven oder flexiblen Leiter für das Vercrimpen von Aderendhülsen oder sonstigen Anschlüssen, Freilegen von längeren Leiterstrecken für spezielle Anschlüsse und einen sehr breiten Arbeitsbereich von zum Beispiel Rundkabeln mit 4-15 mm Durchmesser, Installations-Flachkabeln mit bis zu 15 mm Breite und flexiblen Leiter von 1,5-50 mm2 Querschnitt. Die Kabel werden einfach in die jeweilige Abisoliervorrichtung des »Allrounder« eingeführt und dann, wie Anwender es von Jokari gewohnt sind, mit einer runden Bewegung schnell, komfortabel und sicher abisoliert.

Beim Design vereint der »Allrounder« das Notwendige mit den Nützlichen und Hilfreichen, betont Carsten Bünnigmann: „Unser neues Werkzeug zeichnen eine clevere, der Hand und den Arbeitsabläufen angepasste Formgebung, ein Griff für optimale Zugunterstützung und eine selbstzentrierende Kabelführung für den Längsschnitt aus. Damit ist der Abisolierer sehr praxisgerecht.” Weitere wichtige Merkmale seien ein umsteckbarer Längenstop für Rechts- und Linkshänder mit Parkposition im Depotfach für freien Leiter-Bypass und dadurch beliebig lange Abisolierungen von Einzelleitern, strukturierte, rutschhemmende Oberflächen und eine glasfaserverstärkte Materialauswahl für höchste Stabilität bei geringem Gewicht.

Ein Hinweis ist dem Jokari-Geschäftsführer aber wichtig: „Der »Allrounder« ist ein qualitativ hochwertiger Kabelentmanteler, der in seiner Eigenart auf dem Markt noch fehlte. Er ergänzt unser breites Produktsortiment, da wir hier auf Marktanfragen unkompliziert reagieren. Aber er ersetzt nicht unsere Spezial- Abisolierer, die zu 100 Prozent auf die entsprechenden Kabel- und Leitungstypen abgestimmt sind.”

 

ähnliche Beiträge