Effizientere Beleuchtung in Wiener Planungswerkstatt

Vor der Umrüstung erhellten Halogenspots die Ausstellungsräume. Sie leuchteten wochentags täglich zwischen sieben und elf Stunden. Die energieeffizienten LED-Strahler und LED-Leuchtmittel führen zu Energieeinsparungen von über 70 Prozent. Jährlich können durch die Umrüstung 8.800 Kilowattstunden eingespart werden. Die Energiekosten reduzieren sich dadurch um 1.600 Euro. Allein durch die Energieeinsparung rechnet sich der Umstieg in nur fünf Jahren. Rund 24 Jahre sollte kein Lampentausch mehr notwendig sein, da die LED-Strahler eine Lebensdauer bis zu 50.000 Stunden haben.

 

Verbesserung der Beleuchtungsqualität

Auch die Beleuchtungsqualität hat sich in den Räumlichkeiten sichtlich verbessert. Der Umstieg auf LED-Beleuchtung zeigt, dass auch in Bereichen mit hohen Beleuchtungsansprüchen bereits innovative Technologien mit geringem Energieverbrauch eingesetzt werden können. Die Umstellung auf ein energieeffizientes Beleuchtungssystem erfolgte im Rahmen der in der Planungswerkstatt gezeigten Ausstellung »Energie.Stadt.neu.denken« der MA 20.

 

www.wien.gv.at

www.philips.at

 

 

ähnliche Beiträge