Eaton-Roadshow 2016

Als Vortragenden konnte Eaton für die Roadshow wieder Eur.-Phys. DI Alfred Mörx gewinnen, der zum einen für Top-Kompetenz und zum anderen für eine ebenso praxisnahe wie pointierte Präsentation bürgt.
Von den Schutzzielen und gesetzlichen Grundlagen für Installationen und Betriebsmittel ausgehend, werden die Ursachen von elektrisch gezündeten Bränden und die Erkennung möglicher Brandquellen in der Installation beleuchtet. Schutzvorkehrungen in der Installation ist ein weiterer Schwerpunkt, der die thermische Auslegung von Schaltgerätekombinationen und Verbindungsstellen, die Auslegung von Querschnitten und Wahl der geeigneten Verlegeart von Kabeln und Leitungen und deren Überstrom-Schutzeinrichtungen, aber auch die Erfassung von Differenzströmen mittels Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sowie die Erfassung von seriellen und parallelen Lichtbögen in der Installation mittels AFDD behandeln wird. Ein weiterer wichtiger Aspekt: Die Bedeutung der Notbeleuchtung beim Auftreten von Bränden und Störung der allgemeinen Stromversorgung – von den gesetzlichen und normativen Grundlagen bis zur Notbeleuchtung als »Abrundung« des Schutzkonzepts beim Auftreten von elektrisch gezündeten Bränden.

Die Termine und Veranstaltungsorte:

  • 20.01.2016, Wien/Niederösterreich Süd/Burgenland:
    Schloss Weikersdorf
    Schloßgasse 9-11, 2500 Baden
  • 21.01.2016, Wien/Niederösterreich Nord:
    Kloster UND
    Undstraße 6, 3504 Krems/Stein
  • 27.01.2016, Tirol:
    Kaiserliche Hofburg Innsbruck
    Rennweg 1, 6020 Innsbruck / Tirol
  • 28.01.2016, Vorarlberg:
    Palast Hohenems
    Schloßpl. 8, 6845 Hohenems
  • 17.02.2016, Salzburg:
    Schloss Kleßheim
    Kleßheim 2, 5071 Salzburg Wals-Siezenheim
  • 18.02.2016, Kärnten:
    Stift Ossiach
    Ossiach 1, 9570 Ossiach
  • 23.02.2016, Steiermark:
    Burg Kapfenberg
    Schloßberg 1, 8605 Kapfenberg
  • 24.02.2016, Oberösterreich:
    Schloss Steyregg
    Schloßberg 1, 4221 Steyregg

ähnliche Beiträge