entgeltliche Einschaltung (Bild: Eaton)

Integrierte Lösungen und zukunftsweisende Technologien:

Eaton bei der Light + Building 2018

Eaton zeigt auch dieses Jahr auf der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik integrierte Lösungen und zukunftsweisende Technologien. Ziel ist es, sowohl die Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes als auch den Komfort und das Sicherheitsbedürfnis der Nutzer steigern.

Sicherheit steht bei Eaton an oberster Stelle. Eaton schützt Menschen und Eigentum, ganz gleich ob in Wohn-, Gewerbe- oder Industriegebäuden. Die Energieverteilungs- und Automatisierungslösungen von Eaton sorgen dafür, dass die Stromversorgung immer erhalten bleibt und es somit zu keinen Störungen im Alltag oder Geschäftsablauf kommt.

Eigentümer oder Verwalter von öffentlichen und Geschäftsgebäuden müssen besonders hohe Sicherheitsbestimmungen erfüllen. Dazu gehört auch, die Gebäude im Falle von Gefahren wie beispielsweise Feuer oder Terrorismus schnell zu evakuieren. Doch selbst wenn Fluchtwege beschildert sind, ist nicht gesagt, dass dies auch der beste Weg ist, um Gefahren zu entkommen – so kann ein Feuer auch den Notausgang blockieren. Bei Gebäuden mit großen Menschenmassen, wie Flughäfen oder Stadien, ist es außerdem notwendig, dass sich die Flüchtenden sinnvoll auf die verschiedenen Fluchtwege aufteilen, da es sonst zu blockierten Notausgängen und sogar einer Massenpanik kommen kann. Um Fluchtwege intelligent zu planen, hat Eaton das Adaptive Evacuation System entwickelt. Im Gegensatz zu statischen Beschilderungen kann die Lösung mit digitaler Technologie in Echtzeit und je nach Lage zwischen mehreren vordefinierten Routen hin- und herwechseln und die Menschen sicher zum besten verfügbaren Ausgang leiten.

Als weiteres Highlight wird der Brandschutzschalter AFDD+ auf der Light + Building im Fokus stehen. Dieser kann Fehlerlichtbögen, die herkömmliche Schutzschalter nicht auslösen, erkennen. Arc Fault Detection Devices (AFDD) unterbinden Störlichtbögen im Niederspannungsbereich.

Außerdem bietet Eaton mit dem digitalen NZM Leistungsschaltern Lösungen für die Industrie 4.0 an. Sie verfügen über integrierte Klasse I Energiemessung und eine Kommunikationsfunktion. Die erweiterten Datenerfassungs- und Diagnosefunktionen vereinfachen zudem Predictive Maintenance und schaffen so mehr Sicherheit für Personal und Anlagen. Dank neuer Push-in-Klemmen und identischen Abmessungen sind die neuen Schalter einfacher zu handhaben und zu 100 Prozent kompatibel.

Besuchen Sie Eaton in Halle 11 an Stand C55 und in Halle 4.1 an Stand D30.

www.eaton.de/lightundbuilding2018

entgeltliche Einschaltung

ähnliche Beiträge