easyTherm feiert Energiefest in Unterwart

Mit Spannung erwarteten die Gäste die Enthüllung der neuen Produktlinie, die erstmalig offiziell vorgestellt wurde. Geschäftsführer Reinhard Burger präsentierte die neuen Infrarotpaneele mit einer imposanten Bühnenshow: »artWarming« – anspruchsvolle Kunst von internationalen Topkünstlern und die Infrarotheizung vom Kompetenzführer vereint in einem Produkt. „Von Vielen werden diese Paneele schon heute als Wertanlage gesehen”, ist man bei easyTherm überzeugt.

Spiel, Satz und Sieg

Tischtennis repräsentiert in Österreich internationalen Spitzensport und nachhaltige soziale Kompetenz. Grund genug für die Führungsriege von easyTherm künftig als Namensgeber der »easyTherm Tischtennisbundesliga« aufzutreten. Die Partnerschaft wurde im Laufe des Abends auf der Bühne zwischen den Vizepräsidenten und dem Sportdirektor des ÖTTV Herrn Kons, Johann Friedinger, dem Bundesliga-Vorsitzenden Mag. Frank Mair und der Geschäftsführung von easyTherm besiegelt.

Fesselnd waren schließlich auch die Vorträge: So sprach der »Zukunftsforscher« Prof. Dr. Wolf Dieter Grossmann über die globale Energiegewinnung der Zukunft als auch über die weltweiten Energieverteilung und DI Thomas Stelzl gab den Gästen von easyTherm einen Einblick in das Projekt des privatfinanzierten Energiespeicher-Pumpkraftwerks Koralm.

Energiefest am Samstag für die Bevölkerung

Wer vor hat ein Haus zu bauen, sanieren möchte oder einen Ersatz seiner alten Heizung plant, der war bei den Ausstellungen auf dem Betriebsgelände von easyTherm genau richtig. Viele interessierte Besucher nutzten die Fachausstellung zu den Themen Energieversorgung, Lichtlösungen, moderner Haustechnik, Speichertechnologien, Photovoltaik, Biomasse und Infrarotheizungen, um sich bei Fachleuten eingehend zu informieren. Im Schauraum von easyTherm hatten die Besucher die Möglichkeit, die angenehme Strahlungswärme der Infrarotpaneele hautnah zu erleben. Interesse zeigte das Publikum auch bei den restlichen Programmpunkten wie die Energieberatung sowie Gratisprobefahrten mit Elektrorollern und Elektroautos. Selbst für die Kleinen wurde gesorgt: Ein Kinderprogramm erleichterte den Eltern, sich eingehend zu informieren.

LH Hans Niessl zu Besuch

Am Samstagnachmittag besuchten auch der Landeshauptmann Hans Niessl und Landesrat Helmut Bieler das Fest. Der Vortrag des Landeshauptmanns über »Das Burgenland auf dem Weg zur Energieautarkie« war ein würdiger und Abschluss der Energietage in Unterwart.

110 Schüler beim Energielehrpfad

Bereits am Freitag gelang es easyTherm, die Jugend in das zukunftsweisende Thema Energie einzubinden. 110 Schüler konnten sich über den Lehrberuf des Elektrotechnikers und über die neuesten Umwelt- und Energietechnologien informieren. Schüler und Lehrer holten sich interessante Antworten von den Fachleuten aus der Energiewirtschaft und vom World Skills Teilnehmer Stefan Haller. Besonders die eindringlichen Worte vom Bundesinnungsmeister der Elektrotechnik, Techn. Rat Ing. Joe Witke, werden wohl vielen Gästen in Erinnerung bleiben.

www.easy-therm.at

ähnliche Beiträge