E-DAT modul Keystone

Motiviert durch diesen Erfolg und eine stetige Nachfrage entwickelte Metz Connect 2015 die Variante Keystone. Das E-DAT modul Keystone hat die notwendigen Reserven für die Datenübertragung mit 10 Gigabit Ethernet (IEEE 802.3an), und ist zudem für Remote Powering (PoE, PoE plus und UPoE) und HDBaseT geeignet.
Wie gewohnt ist ein schnelles Einlegen der Adernpaare in das E-DAT modul Ladestück gewährleistet. Die Montage erfolgt zudem per Hand und ohne Kraftaufwand, somit auch ohne Spezialwerkzeug und ist deshalb unkompliziert und schnell zu verbauen. Durch das Schließen wird eine sichere und dauerhafte Kontaktierung in den Schneidkontakten gewährleistet.
Das E-DAT modul Keystone verfügt außerdem über einen von der Zugentlastung getrennten 360°-Schirmanschluss. Des Weiteren ist der Anschluss von Patch- und Installationskabeln mit Adergrößen AWG 26/7 – AWG 22/7 (mehrdrähtig) und AWG 26/1 – AWG 22/1 (eindrähtig) möglich.
Weitere Vorteile sind die hohe Leistungsfähigkeit durch Erfüllung des Cat.6A / Klasse EA Standards nach ISO/IEC 11801 Ed.2.2:2011-06 für anspruchsvolle Anwendungen im Bereich bis zu 500 MHz Bandbreite bzw. 10 GBit Ethernet.

Das Gehäuse des Moduls aus veredeltem Zinkdruckguss garantiert die notwenige Stabilität für den Einsatz in verschiedensten Anwendungsgebieten, wie beispielsweise in Anschlussdosen, Kabelkanälen, Bodentanks, Patchfeldern oder in Tragschienanschlusseinheiten.

ähnliche Beiträge