Dyson Cool Ventilatoren – jetzt bis zu 75 Prozent leiser

Die Dyson Cool Modelle sind um bis zu 75 Prozent leiser als die Vorgängermodelle und brauchen weniger Energie. Zudem sind sie neu mit einem Sleep-Timer ausgestattet. Die Modelle sind als Tischventilatoren sowie Turm- und Standventilatoren erhältlich. Die Dyson Ingenieure haben die Air Multiplier Technologie weiterentwickelt und deutlich angenehmer bei der Lautstärke und energieeffizienter konstruiert.

Das Resultat sind die neuen Dyson Cool Ventilatoren AM06, AM07 und AM08. Auffälligstes Merkmal: Sie sind bis zu 75 Prozent leiser als die Vorgängermodelle. Dabei wurden bei der Leistung laut Hersteller keine Abstriche gemacht, denn alle Modelle nutzen die bewährte Air Multiplier Technologie. Diese ermöglicht einen starken und gleichmäßigen Luftstrom – ohne Rotorblätter. Zudem sind alle Modelle neu mit einer Fernbedienung und mit einer Sleep-Timer-Funktion ausgestattet.

Wie funktioniert die Air Multiplier Technologie? Die Luft wird durch einen Schlitz am inneren Rand der Air Multiplier Ventilatoren geleitet. Der Luftweg führt dann über eine flügelförmig geschwungene Rampe, welche auch die Richtung vorgibt. Die Air Multiplier Technologie nutzt dann einen Effekt aus der Strömungslehre, welcher die Umgebungsluft anzieht, dem Luftstrom beifügt und diesen so um ein Mehrfaches verstärkt. Was einfach klingt, wurde von Dyson Ingenieuren in Hunderten von Simulationen und Tests erprobt.

Modernste Technik führt zu deutlich leiserem und energieeffizienterem Gerät
Ein wichtiges Ziel bei der Entwicklung war es, die Dyson Cool Ventilatoren leiser zu machen. Dafür haben 65 Dyson Ingenieure die Luftströme im Gerät optimiert, um spezifische Töne auszuschalten, ohne die starke Leistung des Ventilators zu beeinflussen. Dadurch fließt die Luft jetzt effizienter und leiser durch die Geräte. Zudem wurde der Bereich unten am Luftring verbreitert. Das führt zu einem gleichmäßigeren Luftstrom und damit zu einem leiseren Gerät. Die Ingenieure gingen dabei ins Detail: Damit Töne von 1000 Hz, in etwa der Ton eines Moskitoflügelschlags, verringert werden konnten, wurde ein Helmholtz-Resonator im Sockel des Gerätes eingebaut. Dieser absorbiert Akustikwellen.

Dyson Cool Ventilatoren werden von einem energieeffizienten Motor ohne Kohlebürsten angetrieben, der im Vergleich zum Vorgänger nochmals verbessert wurde. Die Luftstärke kann mit einer Fernbedienung von Stufe eins bis zehn eingestellt werden. Herkömmliche Ventilatoren dagegen arbeiten oft nur mit zwei oder drei Luftstärkeneinstellungen. Aufgrund des energieeffizienten Gleichstrommotors und der Sleep-Timer-Funktion wurde der Stromverbrauch weiter verringert von 40 auf 30 Watt.

Für die sanfte bis stärkere Brise: Tisch- und Standventilatoren
Der Dyson Air Multiplier AM06 ist der ideale Tischventilator an heißen Tagen. Da der Motor unten im Sockel eingebaut ist, hat der AM06 einen tiefen Schwerpunkt. So lässt sich der neue Dyson Ventilator mit einer Bewegung einfach in verschiedene Positionen bringen. Im Gegensatz dazu werden bei herkömmlichen Ventilatoren oft beide Hände zum Ausrichten gebraucht, und trotzdem verändert das Gerät dann oft ungewollt die Position. Per Knopfdruck beginnt der Dyson Air Multiplier zudem, nach links und rechts zu drehen.

Für ökologisch ausgerichtete Unternehmen und große Zimmer bietet Dyson mit den Air Multiplier Ventilatoren AM07 und AM08 laut eigenen Angaben eine energieeffiziente und angenehme Alternative zu Klimaanlagen. Alle Modelle sind zudem mit einer magnetisch haftenden Fernbedienung ausgerüstet.

Farbe: Die neuen Dyson Cool Ventilatoren sind in den Farben anthrazit/blau, schwarz/nickel, anthrazit/nickel und weiß/silber erhältlich.
Garantie: 2 Jahre Garantie auf Teile und Verschleiß

ähnliche Beiträge