Doppelte Auszeichnung für Busch-Jaeger

Es geht nicht nur um Funktionalität, Design oder Langlebigkeit, sondern um das ganzheitliche Zusammenspiel in der Welt der Architektur – dafür steht der Iconic Award.

Und weil Busch-Jaeger genau diese Anforderungen erfüllt, bekommen zwei Produkte die Auszeichnung »Iconic-Awards 2017 – Winner«. Zum einen das neue Bedienpanel Busch-SmartTouch 7 für die KNX-Anlage und zum anderen die Busch-Welcome-Innenstation Video des Türkommunikations-Systems.

Der Rat für Formgebung hat mit den Iconic Awards einen neutralen, internationalen Architektur- und Designwettbewerb etabliert. Dieser berücksichtigt erstmals alle Disziplinen in ihrem Zusammenwirken. Prämiert werden visionäre Gebäude, innovative Produkte und nachhaltige Kommunikation aus allen Sparten der Architektur, der Bau- und Immobilienbranche sowie der produzierenden Industrie.

„Es ist immer wieder eine besondere und herausragende Bestätigung, dass Busch-Jaeger für seine hochwertigen Produkte ausgezeichnet wird. Durch die intuitive Bedienung, die exzellente Qualität und das edle Design, das sich optisch wunderbar in jedes Ambiente einpasst, landen wir Volltreffer“, freut sich Adalbert M. Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Busch-Jaeger Elektro GmbH, und ergänzt: „Dies ist Ansporn für das gesamte Busch-Jaeger-Team, das Optimum und die nächste spannende Innovation für unsere Kunden zu (er-)finden.“

Die neue Busch-Welcome-Innenstation Video überzeugt durch die kompakte, schmale Form und ist ideal, wenn nicht viel Platz vorhanden ist. (Bild: Busch-Jaeger)Winner-Award für Busch-Welcome-Innenstation Video und Busch-SmartTouch
Das Busch-SmartTouch passt sich mit der hochwertigen kapazitiven Oberfläche dem mobilen Trend an und ist so einfach zu betätigen wie ein Smartphone oder Tablet. Das intuitiv bedienbare Display ermöglicht es, im kompletten Gebäude das Licht zu schalten und zu dimmen, die Jalousien zu steuern und die Heizung zu regeln. Die neue Busch-Welcome-Innenstation Video ist die optimale Lösung für viel Information und vollständige Funktion auf geringer Fläche durch das hochformatige 5”-Touch-Display (12,6 cm). Die kleine Video-Innenstation – nur 99 Millimeter breit – bietet trotz kompakter Form umfassende Funktionen. Während des Türrufes können Bilder aufgenommen und im Bildspeicher gesichert werden. In Abwesenheit werden automatisch drei Fotos des Besuchers gespeichert.

Eine unabhängige und sachverständige Jury, die sich aus Vertretern der Bereiche Architektur, Innenarchitektur, Design und Markenkommunikation zusammensetzt, bewertet unter anderem nach den folgenden Kriterien: Gesamtkonzept, Gestaltungsqualität, Ästhetik, Material, Fertigungstechnik und -qualität, Bedienbarkeit, Energieeffizienz sowie Nachhaltigkeit. „Nicht zuletzt zeichnen die Iconic Awards diejenigen aus, die mit visionärer Kraft neue Impulse setzen“, erklärt Andrej Kupetz, Jurymitglied und Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung. Die Preisverleihung findet am 4. Oktober 2017 in München in der BMW-Welt statt.

Bilder: Busch-Jaeger